Diakonie

Lüthi Ulrike_2017
Ulrike Lüthi
Steig 2
8222 Beringen

052 685 27 75

Sozialdiakonie

Sozialdiakonie ist Teil des gesamtkirchlichen Auftrages und bedeutet Dienst am Mitmenschen. Der Begriff Diakonie leitet sich aus dem altgriechischen Diakonia (Dienst) her. Die kirchliche Sozialarbeit setzt die soziale Dimension des Evangeliums konkret um und engagiert sich für eine gerechte Gesellschaft. Sie beschränkt sich in den Hilfeleistungen nicht auf Menschen mit christlichem Hintergrund. Sie ist offen für alle Nöte und sozialen Fragen und begegnet den Menschen mit Respekt.

Freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Ohne den unermüdlichen Einsatz der unzähligen Freiwilligen steht unsere Gesellschaft still! ...auch die Kirche, wo freiwillige Mitarbeiter in verschiedenen Bereichen tätig sind. Vielleicht möchten auch SIE mithelfen:

Haben Sie ein wenig Zeit zu verschenken?
Möchten Sie ihre Talente einbringen?
Suchen Sie eine sinnvolle Abwechslung?
Schätzen Sie es, neue Kontakte zu knüpfen?
Fühlen Sie sich der Landeskirche verbunden?

Das grosse Plus der Freiwilligenarbeit in der Kirche ist ihre Vielfältigkeit. Von Jung bis Alt, von regelmässigen bis zu punktuellen Einsätzen ist alles möglich. Auch für eigene Ideen und Kreativität bleibt genügend Platz. Kontaktieren Sie uns für ein Gespräch. Gerne finden wir gemeinsam mit Ihnen das passende Tätigkeitsfeld. Gute Einführung, Begleitung und Wertschätzung sind uns sehr wichtig.