Jubiläumsband Johann Conrad Ulmer

Vernissage

Der Historische Verein und die Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons Schaffhausen luden am Dienstag 17. August 2021 ein zur
Buchvernissage -
«Johann Conrad Ulmer (1519–1600) – Vollender der Reformation in Schaffhausen»

(Band 92 der „Schaffhauser Beiträge zur Geschichte“, erschienen Dez 2020)

Begrüssung durch Oliver Thiele, Präsident des Historischen Vereins und Matthias Eichrodt, Kirchenrat.
Pascal Holzer trägt Textpassagen des Schaffhauser Reformators vor.
Nuno Miranda singt Ulmer-Lieder, begleitet von der Laute.

Die Tonaufzeichnung ist verfügbar unter: » www.reformation-sh.ch/ulmertexte

Buchbesprechungen:
» https://www.hsozkult.de/publicationreview/id/reb-95663
» https://www.infoclio.ch/de/rez?rid=95663
Der Band wird zwei Jahre nach seiner Publikation auf der Plattform E-Periodica im Volltext zugänglich und durchsuchbar sein wird (» https://www.e-periodica.ch/digbib/volumes?UID=sbg-003).

Buch

Dreizehn Beiträge, hervorgegangen aus einer Tagung zum 500. Geburtstag, beleuchten Ulmers Wirken in Lohr und Schaffhausen, seine Korrespondenzen mit Bullinger, Beza und anderen Gelehrten des In- und Auslands, seinen Katechismus, seine Liedtexte und Bibeldramen, die «Trostschrift für betrübte Herzen» und die Übersetzung einer Schrift des Kirchenvaters Theodoret. Alle Beiträge profitieren von der kürzlich erfolgten Neuerschliessung der «Ulmeriana», des Nachlasses des Reformators in der Ministerialbibliothek der Stadtbibliothek Schaffhausen.

Gebunden
301 Seiten, 63 Abbildungen
ISBN 978-3-0340-1595-0
ca. CHF 48.00 / EUR 48.00
» Chronosverlag

Online ist von der Ulmeriana das » Briefverzeichnis und die » Korrespondentenliste frei zugänglich.