So engagiere ich mich in der Kirchgemeinde Gächlingen

Herzlich Willkommen in unserer Kirchgemeinde Gächlingen. Wir helfen Ihnen gerne Ihr Engagement für Sie zu finden und freuen uns Sie persönlich kennen zu lernen.

Das passende Engagement finden

Unsere Kirchgemeinde bietet Ihnen viele Möglichkeiten. Jede und jeder wird mit ihren Talenten und seiner Zeit zum Engagement geschätzt. Egal ob als Helfende oder Verantwortlicher im kirchlichen Alltag oder im Hintergrund.
Melden Sie sich ungeniert bei uns, z.B.
» beim Pfarramt: Werner und Marianne Näf
» beim Kirchenstand: Rüdiger Schlunke

Nehmen Sie sich Zeit, um den Einsatz zu finden, der zu Ihnen passt. Dazu können Sie sich folgende Fragen stellen:
  • Welche Tätigkeiten sprechen mich an? Schreiben, Fotografieren, Fahren, Begleiten, Organisieren, Leiten, Kochen?
  • Mit welchen Menschen möchte ich zu tun haben? Mit Kindern, Jugendlichen, Familien, SeniorInnen, Benachteiligten?
  • Welche Themen und Bereiche interessieren mich?
  • Welche Talente will ich einbringen und entwickeln?
  • Was will ich für mich gewinnen? Was erwarte ich?
  • Wie viel Zeit will ich einsetzen?
  • Welche Verbindlichkeiten will ich eingehen?
Bei einem unverbindlichen Gespräch können wir uns gegenseitig kennen lernen. Sie können Fragen stellen und sich einen ersten Eindruck von unserer Kirchgemeinde machen. Gemeinsam können wir herausfinden welche Möglichkeiten bestehen, wie ihr Engagement aussehen kann und entscheiden ob wir zueinander passen. Einige der Personen, die aktuell mitarbeiten, finden Sie » hier.
Wenn Sie sich für einen Einsatz entscheiden, legen wir zusammen die Art, Dauer und der Rahmen der Aufgabe fest.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf, Ihr E-Mail oder Ihr Vorbeikommen.

Informationsanlass für interessierte Freiwillige

Anlass Gemeinsam Kirche gestalten (Foto: Plakat Kampagne)

Als weitere Möglichkeit sich zu informieren und zu vernetzen, bieten wir am Donnerstag, 17.11.2022 von 18-20 Uhr in der Zwinglikirche (» Karte) einen kantonalen Informationsanlass » "Gemeinsam Kirche gestalten" für alle interessierten und zukünftigen Freiwilligen und Behördenmitglieder an.


Gut zu wissen

Freiwillige engagieren sich aus freiem Willen für andere Menschen oder ihre Umwelt. Freiwilligenarbeit ist unbezahlt und soll bezahlte Erwerbsarbeit ergänzen und nicht konkurrenzieren. Deshalb soll ein Einsatz 4 Stunden pro Woche im Jahresdurchschnitt nicht überschreiten.
Einführung, Begleitung, Mitsprache, Anerkennung, Weiterbildung, Spesenentschädigung, Versicherung und das » Dossier freiwillig engagiert sind für längere oder anspruchsvolle Engagements üblich.

Die Freiwilligenarbeit in der Evang.-ref. Schaffhausen unterliegt den » Benevol Standards.