Veranstaltungen

Admin Steig

Unterricht

Es ist uns ein Anliegen, die Kinder und Jugendlichen in der religiösen Entwicklung zu begleiten, uns mit ihnen auf den Weg zu machen und nach dem Gott zu fragen, der uns in Jesus Christus begegnet. Die jungen Menschen erfahren im Unterricht, dass das Leben ein Geschenk ist und bleibt. Damit verbunden ist gleichzeitig der Auftrag, sich für eine menschliche Welt einzusetzen.
In unserer Kirchgemeinde gibt es einen Unterricht auf der Unter-, Mittel- und Oberstufe.
Unterstufe
3. Klasse: Die Kinder lernen die Traditionen den Kirche kennen (Taufe, Abendmahl, Gebet, Kirchenjahr)
4.Klasse (freiwilliger Unterricht): Geschichten der Bibel werden vermittelt.
Der 3. und 4. Klass – Unterricht wird von den folgenden Katechetinnen erteilt:
Schüler des Breiteschulhauses:    Cornelia Gfeller
Schüler des Steigschulhauses: Rosmarie Diaz

Mittelstufe: Präparanden-Unterricht
Die Kinder besuchen im Anschluss an den schulischen Unterricht den sogenannten Präparandenunterricht (Vorbereitung auf den Konfirmandenunterricht).
5. und 6.Klasse: Begegnung und Auseinandersetzung mit der Bibel als Grundlage unseres Glaubens.
Der Präparandenunterricht wird von folgenden Pfarrpersonen erteilt:
Schüler des Breiteschulhauses:    Karin Baumgartner-Vetterli
Schüler des Steigschulhauses: Martin Baumgartner


Jugendgottesdienst
Neben dem Unterricht besuchen die Kinder den Jugendgottesdienst am Sonntagmorgen oder am Familienzmittag.
In dieser Feier danken wir Gott für das Leben, orientieren uns nach einer Geschichte aus der Bibel, die uns hilft, unseren Weg zu gehen, und bitten Gott gleichzeitig um seine Hilfe. Es ist unser Ziel, dass die Kinder in der Mittelstufe (5. und 6. Klasse) insgesamt 24 mal einen Jugendogttesdienst besuchen. Darum laden wir sie immer wieder ein und freuen uns, wenn sie da sind.
Oberstufe: Konfirmanden-Unterricht
Im Konfirmandenunterricht werden Fragen des Glaubens und des Lebens behandelt. Das Ziel ist, dass die jungen Menschen gerade in der Vielfalt der religiösen Meinungen ihre eigene Haltung entdecken und Vertrauen fassen für den weiteren Lebensweg. Sie setzen sich auch mit anderen Religionen auseinander und leisten einen praktischen Einsatz in unserer Kirchgemeinde. Der Konfirmandenunterricht findet an einem Wochentag im Anschluss an den schulischen Unterricht statt. Er beginnt nach den Frühlingsferien in der 8.Klasse und dauert bis zur Konfirmation am Palmsonntag des darauffolgenden Jahres. Neben dem Unterricht besuchen die Konfirmandinnen und Konfirmanden den Gottesdienst am Sonntagmorgen, wo die Gemeinde sich trifft, um Orientierung, Vertrauen und Hoffnung zu empfangen.
Der Konfirmandenunterricht wird von folgenden Pfarrpersonen erteilt:
Karin Baumgartner-Vetterli
Martin Baumgartner
Bereitgestellt: 27.02.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch