Beat Frefel

"Geh aus mein Herz" - Rückblick auf die Seniorenferienwoche

Seniorenferien 2022 2 (Foto: Monika Strobel)

Gut 30 Personen sind der Einladung gefolgt und haben sich auf die gemeinsame Ferienwoche an der Lenk im Simmental eingelassen. Die in der ersten Strophe des bekannten Liedes von Paul Gerhardt besungene Sommerzeit zeigte sich von ihrer besten Seite.
Beat Frefel,
Gut 30 Personen sind der Einladung gefolgt und haben sich auf die gemeinsame Ferienwoche vom 3. bis 9. Juli 2022 an der Lenk im Simmental eingelassen. Die in der ersten Strophe des bekannten Liedes von Paul Gerhardt besungene Sommerzeit zeigte sich von ihrer besten Seite. So mussten wir nach dem, was Freude schenkt, nicht allzu sehr suchen; wir konnten einfach geniessen.

In idyllischen und vielfältigen Bildern wurde uns im Lied das Geschenk von Gottes Schöpfung, seiner Güte und Gnade in Erinnerung gerufen. Vielfalt durften auch wir erleben: in der sich ergänzenden Verschiedenheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, beim Staunen über die artenreiche und ausgeklügelte Blumen- und Insektenwelt in 2000 Metern Höhe, beim Klang von berührenden Orgeltönen und fröhlicher Jazzmusik oder dem Rauschen des Wasserfalls sowie weiteren, verschiedene Sinne ansprechenden Erlebnissen und Begegnungen mit Menschen aus der Lenk und dem, was sie mit uns teilten.

Alle Ferienidylle hat einmal ein Ende und so kehrten wir unter der Ermutigung nach Hause, im Alltag mit seinen Hochs und Tiefs, mit Herz, Sinnen und Verstand nach dem zu suchen, was gut ist und guttut. Denn so wird das ausgehende, suchende Herz finden; es wird sich, um mit Worten von Paul Gerhardt zu schliessen, «an diesem und an allem Ort zu deinem (Gottes) Lobe neigen.»

Für das Team – Monika Strobel
Bereitgestellt: 25.08.2022      
aktualisiert mit kirchenweb.ch