3.-Klass-Unterricht

Kinder, die der reformierten Kirche angehören, besuchen während des dritten Schuljahres den kirchlichen 3.-Klass-Unterricht. Er umfasst die Themen Taufe, Beten, Abendmahl und Pfingsten.

Seit 2011 geht es in der 4. Klasse weiter. Die Kinder erfahren mehr über die Grundlagen des christlichen Glaubens. In diesem Schuljahr werden Inhalte zur Schöpfung, zu Psalmen, David, Gleichnisse von Jesus und kirchlichen Symbolen behandelt.

Bild wird geladen...Lasset die Kinder zu mir kommen (Foto: Sonja Tanner)
Bild wird geladen...Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an (Foto: Sonja Tanner)
An erster Stelle sind es die Eltern, die ihren Kindern den Glauben weitergeben. Die reformierte Kirche begleitet die Kinder und deren Eltern. Mit dem kirchlichen Unterricht unterstützt und ergänzt sie die religiöse Erziehung in der Familie. Der 3.- und 4.-Klass-Unterricht ist eine der verbindlichen Stationen auf dem Weg zur Konfirmation.
Die Kinder begegnen biblischen Geschichten, Texten und Liedern. Speziell ist die Feier von einem Tauf- und Abendmahlgottesdienst, den die Kinder mitgestalten.
Der Unterricht erteilt unsere Katechetin Sonja Tanner. Sie gibt Ihnen auch gerne weitere Auskünfte.
Bilder Taufgottesdienst vom 29. November 2009
Taufgottesdienst 2009

Bilder Abendmahlsgottesdienst vom 28. März 2010
Abendmahlsgottesdienst