Brigitte Kohler

Rebverein Rosenberg - Geschichte

Rebmeister am Refraktometer<div class='url' style='display:none;'>/kg/buchthalen/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>3169</div><div class='bid' style='display:none;'>25512</div><div class='usr' style='display:none;'>459</div>

 

Der Rebverein Rosenberg wurde 1995 aufgrund der Initiative der evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Schaffhausen-Buchthalen gegründet. Er produziert auf einer westlich des Schulhauses Zündelgut gelegenen Parzelle das Rosenberger Herrgottströpfli. Der Wein wird aus der Rebsorte Regent gewonnen und erfreut sich bei Mitgliedern grosser Beliebtheit. Ursprünglich sollte das an das Pfarrhaus angrenzende und im Eigentum der Kirchgemeinde befindliche Areal mit einer Treppensiedlung überbaut werden. Der Vorstand der Kirchgemeinde fasste jedoch den Beschluss, die vier Aren umfassende Parzelle in einen Rebberg zu verwandeln. Die Reben am Rosenberg werden unter fachkundiger Leitung gepflegt. Viele Mitglieder helfen bei der Arbeit im Rebberg mit. Die fachmännische Produktion des Weines erfolgt in der Kellerei Strasser in Uhwiesen.
Bereitgestellt: 06.07.2016     
aktualisiert mit kirchenweb.ch