La Capella - Geschichte

Werdegang des Chores
15. Februar 1889 Gründung des Münsterchor
59 Frauen und 21 Männer nahmen daran teil.
Neben dem Münsterchor bestanden zu dieser Zeit auch:
- Chor der Steiggemeinde
- Kirchengesangsverein St. Johann
1900 - 1908 Der Mangel an Männerstimmen zwang den Münsterchor
in diesem Zeitraum als reinen Frauenchor aufzutreten.
Ab Juni 1909 Der Münsterchor singt wieder vierstimmig.
7. Januar 1920 Der Münsterchor wird umgetauft in:
Kirchenchor Schaffhausen
Der Kirchengesangsverein St. Johann bestand zu diesem
Zeitpunkt nur noch aus dem Vorstand und fusionierte da-
her mit dem Kirchenchor.
15. Februar 1989 Der Kirchenchor Schaffhausen feiert das 100 jährige Bestehen.
Im Jubiläumsjahr wirken im Chor 81 Sängerinnen und Sänger
mit.
27. April 2007 Es stand schon seit längerer Zeit im Raum, dass wir den
Kirchenchor Schaffhausen umbenennen wollen und ihm
ein zeitgemässeres Logo verpassen wollen.
Nach mehreren Sitzungen einigten wir uns auf:
La Capella
Im neuen Logo wird als kleinerer Zusatz der alte Name
Kirchenchor Schaffhausen mit aufgeführt.

Mitgliederzahlen:
Bei der Gründung: 80 Mitglieder
Ca. 1970 - 1980: 105 Mitglieder
2011: 40 Mitglieder

Autor: Peter Allemann     Bereitgestellt: 02.01.2011