IMG_7483
Verantwortlich für diese Seite: Ulrich Bosshard
Bereitgestellt: 17.11.2019

cantemus - Kirchenchor Rafzerfeld

Der Kirchenchor Rafzerfeld heisst "cantemus", das ist lateinisch und bedeutet "wir sollen singen". Der Chor gehört zu den beiden reformierten Kirchgemeinden Wil-Hüntwangen-Wasterkingen und Rafz. In diesen Kirchgemeinden singt cantemus in Gottesdiensten. cantemus ist ein Verein im Sinne der Artikel 60 ff ZGB und Mitglied beim Schweizerischen Kirchengesangsbund SKGB. Die Chortätigkeit wird finanziert durch Beiträge der beiden Kirchgemeinden sowie durch Mitgliederbeiträge und Spenden.
191100 Probe KGHÜ<div class='url' style='display:none;'>/kg/cantemus/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>4327</div><div class='bid' style='display:none;'>57033</div><div class='usr' style='display:none;'>1493</div>

Geschichte des Chores

cantemus entstand 1974 durch die Vereinigung des Kirchenchores Rafz und des Kirchenchores Wil, die bis dahin selbstständig waren. Über die Geschichte des Chores gibt die Broschüre 40 Jahre Kirchenchor Rafzerfeld Auskunft.

künstlerische Leitung

cantemus wird geleitet von Markus J. Frey, einem ausgebildeten Gesangssolisten und ausgewiesenen Chorleiter.