Kollekte: HEKS-Sammlung

Bild wird geladen...
So. 13.12.2020 ganztägig
Kollektenbeschrieb
Kollektenbeschrieb:
Rumänien erlebt seit Jahren eine starke Abwanderung der jüngeren Generationen ins westeuropäische Ausland. In den Dörfern bleiben vor allem ältere Menschen zurück, ohne Unterstützung ihrer Familienangehörigen, ohne funktionierendes staatliches Gesundheitssystem und mit einer minimalen Rente. Doch wer ist für sie da, wenn sie in eine Notlage geraten, auf medizinische Versorgung oder pflegerische Unterstützung angewiesen sind?

Seit rund 20 Jahren unterstützt HEKS im Rahmen seiner Kirchlichen Zusammenarbeit die ungarisch-reformierte Kirche in Siebenbürgen und deren Stiftung «Diakonia» beim Auf- und Ausbau eines professionellen Hauspflegedienstes nach dem Vorbild der Schweizerischen Spitex. Der Sozialdienst der «Diakonia» steht allen Menschen offen, die ihn benötigen – unabhängig von ihrer Religion oder ethnischen Herkunft. Besten Dank für Ihre Spende.
» Aktuell: Spitex Rumänien

Schwerpunkte von HEKS sind die Überwindung von Armut durch ländliche Entwicklung und Zugang zu Land sowie die Friedensarbeit und die Wahrung der Menschenrechte.
So kann HEKS mit unserer Spende im Kleinen Grosses bewirken.
Dem Dezember-Kirchenboten liegt der Sammlungsprospekt bei.

Diese gemeinsame Gottesdienstkollekte wird über die Zentralkasse überwiesen mit dem Vermerk der Kollektennummer (K 9817) auf Postkonto PC 82-447-5, IBAN CH33 0900 0000 8200 0447 5
Die Kollektenverantwortlichen können ein Set von Kollekten-Einzahlungsscheinen anfordern.


» Kollektenplan
Kontakt: Doris Brodbeck,