Kollekte: Schaffhauser Bettagsaktion

Bild wird geladen...
So. 19.09.2021 ganztägig
Kollektenbeschrieb
Ein Kindergarten soll Kindern in Ruanda bessere Chancen bieten.
Die Schaffhauser Bettagsaktion sammelt dieses Jahr Spenden für ein Projekt, das von der jungen Schaffhauserin Irina Zehnder begleitet wird. Eugene Twagirimana ist ohne Vater und unter schwierigsten schulischen Bedingungen aufgewachsen. Das hat ihn motiviert, sich mit einem Verein für bessere Startchancen von Kindern einzusetzen.
Weil Armut und Gewalt nur bekämpft werden können, wenn sich eine Gemeinschaft auf allen Ebenen engagiert, werden auch die Familien und das Quartier in die Arbeit einbezogen. Den Kindern und ihren Familien werden Schafe, Schweine und Ziegen anvertraut. So lernen sie, Verantwortung zu übernehmen und können ein zusätzliches Einkommen für die Familie zu erwirtschaften. Mit den Spenden der Schaffhauser Bettagsaktion kann der Verein Land kaufen und einen Kindergarten bauen und während drei Jahren betreiben.

Vor über fünfzig Jahren wurde die Schaffhauser Bettagsaktion von den drei Landeskirchen gegründet. Sie sammelt seither jährlich für Projekte, die abwechselnd Menschen in Entwicklungsländern und sozial Benachteiligten im Kanton zu Gute kommen. Ein Prospekt orientiert ausführlich. Zudem informiert die September-Ausgabe des Kirchenboten darüber. » www.bettagsaktion.ch
» Kollektenbeschreibung und Materialien

Diese gemeinsame Gottesdienstkollekte wird über die Zentralkasse überwiesen mit dem Vermerk der Kollektennummer (K 9703) auf Postkonto PC 82-447-5, IBAN CH33 0900 0000 8200 0447 5
Die Kollektenverantwortlichen können ein Set von Kollekten-Einzahlungsscheinen anfordern.


» Kollektenplan
Kontakt: Doris Brodbeck,