Karfreitagskollekte: Humanitäre Hilfe

Bild wird geladen...
Fr. 02.04.2021 ganztägig
Kollektenbeschreibung
Kollektenansage Karfreitag
Die Karfreitagskollekte kommt dieses Jahr zwei Hilfsprojekten für Betroffene von Katastrophen in Honduras und in Indonesien zugute. Beide Katastrophengebiete haben noch wenig öffentliche Aufmerksamkeit und damit auch wenig Hilfe bekommen. Unsere kirchlichen Hilfswerke HEKS und Mission 21 leisten vor Ort Not- und Wiederaufbauhilfe.

Honduras ist ein Projektland des HEKS, Hilfswerk der Evangelischen Kirche Schweiz. Es engagiert sich bereits langjährig bei der Förderung von Kleinbauern in Honduras. Zwei Wirbelstürme haben im November mit 250 km/h die Ernte im Norden von Honduras zerstört. Das HEKS hilft den Kleinbauern, möglichst bald wieder anzupflanzen, die Wasserversorgung wiederherzustellen und die nötigsten Haushaltgüter wieder zu beschaffen. Die Hilfe wird von der DEZA unterstützt. » https://www.heks.ch/nothilfe-honduras

In Indonesien trat der 890 Kilometer lange Barito River nach tagelangen massiven Regenfällen Anfang Jahr über die Ufer und richtete insbesondere in der Provinzhauptstadt Banjarmasin verheerende Schäden an. Mehr als 24‘000 Häuser sind in den Fluten versunken, 40‘000 Menschen obdachlos, wie offizielle Quellen berichten. Das Ausmass scheint weitaus höher zu sein, viele Menschen waren nicht versorgt. Die Partner von Mission 21 helfen unkompliziert und leisten interreligiös Not- und Wiederaufbauhilfe. Grossflächige Abholzung des Regenwaldes für Bergbau und Palmöl wird seit Jahren in dieser Region betrieben. » Medienmitteilung Mission 21 zu den Überschwemmungen in Indonesien

Besten Dank für Ihre Spende.

Diese Gottesdienstkollekte wird über die Zentralkasse überwiesen mit dem Vermerk der Kollektennummer (K 9807) auf Postkonto PC 82-447-5. IBAN CH33 0900 0000 8200 0447 5

» Kollektenplan
Kontakt: Doris Brodbeck,