En Gedanke am Wuchenänd

Das ökumenische TV-Team beim Schaffhauser Fernsehen SHf spricht wöchentlich "En Gedanke am Wuchenänd". Er wird im Schaffhauser Fernsehen jeweils ab Samstag 18.20 Uhr stündlich wiederholt bis Montag 17.20 Uhr ausgestrahlt.
Als Livestream können die Beiträge auf der Front von » www.ref-sh.ch (Kästchen rechts oben), » www.schaffhauserkirchen.ch und auf » www.shf.ch angesehen werden. Für das Archiv der Beiträge » hier klicken.
Bild wird geladen...Gedanke am Wuchenänd

Die Sprechenden

Ingo Bäcker (römisch-kath.), Spital- und Gefängnisseelsorger Schaffhausen
Doris Brodbeck (evang.-ref.), Beauftragte für Entwicklungszusammenarbeit Schaffhau
Andreas Egli (evang.-ref.), Spitalseelsorger Kantonsspital
Klaus Gross (christkath.), Pfarrer Schaffhausen
Christoph Honegger, Kirchenmusiker Schaffhausen
Matthias Koch (evang.-ref.), Pfarrer Neuhausen am Rheinfall
Kurt Müller (evang.-ref.), Theologe Schaffhausen
Britta Schönberger (evang.-ref.), Pfarrerin in Rafz ZH
Peter Vogelsanger (evang.-ref.), Pfarrer in Schaffhausen-Herblingen

Hilfswerk-Dokumentarsendungen

Anschliessend an "En Gedanke am Wuchenänd" werden in lockerer Folge Dokumentarsendungen über kirchliche Hilfsprojekte (OeME) ausgestrahlt.

Sprechende der Evang.-ref. Kirche

Andreas Egli, reformierter Spitalseelsorger: "In der Bibel finde ich starke Geschichten und Symbole. Sie drücken Lebenserfahrungen aus und haben eine befreiende Kraft. Dies möchte ich mit den Zuschauern teilen."

Pfarrer Matthias Koch: "Ich mache beim Gedanke am Wuchenänd mit, weil das gute Wort Gottes keine Grenzen kennt und Menschen auf vielen verschiedenen Wegen erreichen möchte - auch über den Bildschirm."

Pfarrer Kurt Müller: "Unsere Erfahrungen stossen in der Begegnung neue, überraschende Gedanken an. Diese entspringen auch den eigenen religiösen Quellen, die von der Bibel und reicher christlicher Tradition gespiesen werden. Darüber möchte ich in den Dialog treten."

Pfarrerin Britta Schönberger: "Ich möchte den Menschen das Wunder ihres Lebens ein klein wenig ins Bewusstsein rufen."

Pfarrer Peter Vogelsanger: "Ich liebe die Herausforderung, einen guten Gedanken kurz und bündig zu formulieren".

Sprechende der Röm.-kath. Kirche

Ingo Bäcker, katholischer Spital- und Gefängnisseelsorger:
"Seit jeher beschäftigt mich die mediale Präsenz von Kirche. Negativschlagzeilen bedeuten Glaubwürdigkeitsverlust. Deshalb ist es mir ein Anliegen, Kirche oder auch einfach nur christliches Gedankengut auf eine gute und zeitgemässe Art und Weise in den Medien zu präsentieren."

Christoph Honegger, Kirchenmusiker
"Es macht mir Freude, zu den Menschen zu sprechen. Nach meinen guten Erfahrungen beim Radio, interessiert mich die Herausforderung des Mediums Fernsehen sehr."

Sendetermine En Gedanke am Wuchenänd

2020
Die Gedanken am Wuchenänd fielen während der Corona-Krise aus und pausieren bis auf weiteres. Es wird über ein neues Format der Sendung nachgedacht.

» Schaffhauser Fernsehen