403.411

Nebenkosten Pfarramt, Ansätze (Verordnung)
403.411
Evang.-ref. Kirche Kanton Schaffhausen

Verordnung betreffend Ansätze der zu vergütenden Nebenkosten im Pfarramt

(Nebenkosten Pfarramt, Ansätze (Verordnung))
vom 5. Mai 1998
Der Kirchenrat der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons Schaffhausen,
in Ausführung von § 4 Abs. 2 des Dekrets der Synode über die Vergütung von Nebenkosten,
erlässt folgende Verordnung:
403.410 § 1 Abs. 5 Zu § 1 Abs. 5 , Heizkostenanteil für den Amtsraum/das Büro der Pfarrerin, des Pfarrers: Fr. 30 bis Fr. 35 pro Monat.
403.410 § 1 Abs. 6 Zu § 1 Abs. 6:
Öffentliche Verkehrsmittel: gemäss § 17 des Besoldungsdekretes.
403.410 § 1 Abs. 7 Zu § 1 Abs. 7:
- Auto pro km Fr. 0.70; Motorrad pro km Fr. 0.40;
- Auto pauschal Fr. 700 bis Fr. 2000 pro Jahr und/oder FIex-Tax-Abonnement;
- Fahrrad pauschal bis Fr. 300.
403.410 § 3 Abs. 2 Zu § 3 Abs. 2:
Pro Jahr 20 % bis 30 % der Anschaffungskosten (Richtwerte Fr. 250 bis Fr. 1300 pro Jahr)
403.410 § 3 Abs. 3 Zu § 3 Abs. 3:
- Heizung Fr. 100 bis Fr. 130 pro Monat;
- Zuschlag für Warmwasseraufbereitung aus Heizanlagen: Fr. 50 bis Fr. 60 pro Monat
Schaffhausen, 5. Mai 1998

Im Namen des Kirchenrates
Die Präsidentin: Silvia Pfeiffer
Der Sekretär: Matthias Gafner

Teilrevision durch Beschluss des Kirchenrates vom 25. März 2008
(mit Inkrafttreten auf den 1. Januar 2009).