Ruth Sommer

Zwingli Unterrichtreglement

Religionsunterricht Film Bruce Allmächtig<div class='url' style='display:none;'>/kg/zwingli/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>15</div><div class='bid' style='display:none;'>282</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

Religionsunterricht Film Bruce Allmächtig

Jugendgruppe alkoholfreie Bar<div class='url' style='display:none;'>/kg/zwingli/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>15</div><div class='bid' style='display:none;'>295</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

Jugendgruppe alkoholfreie Bar

Unterricht in der Kirchgemeinde Zwinglikirche
(Stand 23.6.08/Kirchenstandsbeschluss)

Wir erwarten, dass der Unterricht ab der 3. Klasse lückenlos besucht wird.
Im Unterricht findet eine Anwesenheitskontrolle statt. Bei Absenzen sind die Eltern gebeten, ihr Kinder abzumelden. Verpasste Lektionen/Blöcke/Gottesdienste können in Absprache mit der Katechetin/Pfarrerin nachgeholt werden.
Bei häufigen Absenzen oder sonstigen Fragen empfehlen wir zuerst die Kontaktaufnahme mit der Lehrperson und dann mit der Ressortverantwortlichen des Kirchenstandes (z.Zt. Martina Tinner).

3. Klasse
1 Wochenlektion Unterricht erteilt von der Katechetin und
2 Gottesdienste: „Taufe“ und „Abendmahl“ in Zusammenarbeit mit Pfarramt

4. Klasse
1 Wochenlektion Unterricht erteilt von der Katechetin und
2 Gottesdienste in Zusammenarbeit mit Pfarramt

5. Klasse
1 Wochenlektion Unterricht erteilt von der Pfarrerin (Zeitraum August – Frühlingsferien)
und Mitarbeit bei Gottesdiensten und kirchlichen Veranstaltungen
5 Gottesdienstzettel abgeben

6. Klasse
1 Wochenlektion Unterricht erteilt von der Pfarrerin (Zeitraum August – Frühlingsferien)
und Mitarbeit bei Gottesdiensten und kirchlichen Veranstaltungen
5 Gottesdienstzettel abgeben

1. Oberstufe
kein Unterricht
5 Gottesdienstzettel abgeben – zu geeigneten Projekten wird Anfang Schuljahr eingeladen

2. Oberstufe
5 Gottesdienstzettel abgeben – zu geeigneten Projekten wird Anfang Schuljahr eingeladen
Im Mai/Juni beginnt das neue Konfjahr mit dem Infoabend

Konfjahr (3. Oberstufe)
(Voraussetzung: Besuch des Unterrichts 3 – 6 und bereits 20 Gottesdienstzettel abgegeben (können notfalls auch nachgeholt werden ) )
1 Wochenstunde Untericht
Ab und zu Projekte, dann fällt der wöchentliche Konf aus
10 Gottesdienstzettel abgeben (Möglichkeit zur Mitarbeit!)
3 praktische Einsätze in der Kirchgemeinde
Konflager (das Konflager ist grundsätzlich freiwillig – da es aber Teil des Unterrichts ist, muss eine andere Aufgabe erfüllt werden, falls Jugendliche nicht ins Konflager mitkommen)

Ziel des gesamten Unterrichts: Jugendliche sollen Grundkenntnisse des christlichen Glaubens kennenlernen, das Leben der Kirchgemeinde durch Miterleben und Mitarbeiten und ermutigt werden, am Gemeindeleben teilzunehmen.

Schaffhausen, 23.6.08 Kirchenstand Zwinglikirche


(P.S. Der 4.-Klassunti ist in der Kirchgemeinde Zwingli obligatorisch, d.h. Teil des im Unterrichtsdekret umschriebenen Unterrichts auf der Mittelstufe. )

Bereitgestellt: 03.11.2017     
aktualisiert mit kirchenweb.ch