Wolfram Kötter

Nachtklang-Gottesdienst

So. 04.09.2022, 17.00 bis 18.00 Uhr
Zwinglikirche, Hochstrasse 202, 8200 Schaffhausen
Pfarrperson: Wolfram Kötter
Musik: Stephanie Senn
Kollekte: Fonds für Frauenarbeit (K 9814)
Ein Gottesdienst zu dem Lied von Reinhard Fendrich: "Sag ma net es gibt kan Teufel".
Im Mittelpunkt des Nachtklang-Gottesdienstes steht das Lied von Reinhard Fendrich: «Sag ma net es gibt kan Teufel». Der Liedermacher sucht in diesem Lied eine Antwort auf die Frage: «Warum gibt es auf der Welt so viel Leid?» Für ihn ist deutlich, dass der Teufel uns in vielerlei Gestalt begegnet. Wir wollen seiner Aussage «Wer einen Glauben hat / Und glaubt an einen lieben Gott / Der wird im Lauf der Zeit a bisserl enttäuscht sein» nachgehen und nach der Richtigkeit fragen.
Kontakt: Pfr. Wolfram Kötter
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch