Profilbild
Verantwortlich für diese Seite: Doris Brodbeck
Bereitgestellt: 24.06.2018

Des documents historiques et des publications (Huguenots et Vaudois du Piémont dans les cantons d'Argovie, de Zurich et de Schaffhouse

Notre projet est de promouvoir la recherche historique autour des Huguenots et des Vaudois du Piémont dans les trois cantons. Si vous avez des indications à nous donner, vous pouvez-vous adresser à nous.

Schaffhouse

Rudolf Uzler, Schaffhausen und die französischen Glaubensflüchtlinge, Diss. Zürich, Schaffhausen 1940.

Les plus beaux jours (Schaffhauser Beiträge zur Geschichte 69 - 1992, Einleitung v. Fred W. Felix)
» Bodenseebibliotheken

Paul-André Douady, L'Eglise réformée française de Schaffhouse. 300 ans (1685–1985). Un aspect de l'histoire schaffhousoise, Schaffhausen 1985. Bro Scaph 31

Sarah Lüdemann, Schaffhouse et les réfugiés huguenots. Mémoire de maîtrise. Université Paris I, Panthéon-Sorbonne, [Typoskript], Paris 1994. Staatsarchiv Schaffhausen.

Zurich

Bruno Barbatti, Das „Refuge“ in Zürich. Ein Beitrag zur Geschichte der Hugenotten- und Waldenserflüchtlinge nach der Aufhebung des Edikts von Nantes und zur Geschichte der Stadt Zürich, Diss. Zürich, Zürich 1957.

Walter Bodmer, Der Einfluss der Refugianteneinwanderung von 1550–1700 auf die schweizerische Wirtschaft. Ein Beitrag zur Geschichte des Frühkapitalismus und der Textilindustrie, in: Zeitschrift für schweizerische Geschichte. Beiheft ; Nr. 3, Zürich, 1946. » télécharger par e-helvetica

Argovie

Régine Lagarde: Glaubensflüchtlinge in Aarau im ausgehenden 17. Jahrhundert, in: Bulletin, ed. Association Suisse pour l'histoire du refuge huguenot , vol. 27, Berne 2006.

Friedrich Ebrard, Die Hugenottengemeinde Aarau (1685-1699), in: Argovia, Jahresschrift der Historischen Gesellschaft des Kantons Aargau, 50. Band, Verlag H. R: Sauerländer & Co, Aarau 1939, S. 67-123

Jochen Desel: Guillaume Barjon – Hugenottenpfarrer in den Cevennen und Mitbegründer von Bad Karlshafen an der Weser in Zeitschrift des Vereins für Hessische Geschichte und Landeskunde, 1993, Band 98, Sonderdruck

Friedrich Ebrard, Aus der Vorgeschichte der Hugenottenstadt Karlshafen an der Weser 1685-1705, Verlag des Deutschen Hugenotten-Vereins, Heft 2, Berlin 1938

Paul Erismann, Heiliges Erbe, Bilder aus der Kirchengeschichte der Heimat für das reformierte Aargauer Volk, Verlag H. R. Sauerländer & Co, Aarau 1953

A. Lüthi, G. Boner, M. Edlin, M. Pestalozzi, Geschichte der Stadt Aarau, Verlag H. R. Sauerländer 1978

Suisse

» Via Sur les pas des huguenots et vaudois du piémont en Suisse

» Dictionnaire historique de la Suisse: Réfugiés protestants

Eberhard Gresch, Die Hugenotten. Geschichte, Glaube, Wirkung, 4. überarbeitete Auflage, Leipzig 2009.

Fred W. Felix, Die Ausweisung der Protestanten aus dem Fürstentum Orange 1703 und 1711–13, Bad Karlshafen/Bern 2000 (Geschichtsblätter der Deutschen Hugenotten-Gesellschaft e. V., 33 = Publikationen der Schweizerischen Gesellschaft für Hugenottengeschichte, 6).

Lise Gacond: Bibliographie du refuge huguenot en suisse après la révocation de l'édit de Nantes, in: Schweizerische Zeitschrift für Geschichte, Bd. 36, Basel 1986, S. 368-391 » télécharger par e-periodica

Le Refuge huguenot en Suisse [Ausstellungskatalog], Lausanne 1985.

Rémy Scheurer, Durchgang, Aufnahme und Integration der Hugenottenflüchtlinge in der Schweiz, in: Rudolf von Thadden, Michelle Magdelaine (Hrsg.), Die Hugenotten. 1685–1985, München 1985, S. 38–54, 225.

A. Armand Hugon, E.A.Rivoire: » Gli esuli valdesi in Svizzera 1686-1690 (1974), in: Collana della scietà di sutdi valdesi, Torre Pellice 1974

Dokumente