Verein «Hugenotten- und Waldenserweg AG-ZH-SH»

Waldenserinnen im Münsterkreuzgang: Naturpark Schaffhausen (Foto: Peer Füglistaller)
Waldenserinnen im Münsterkreuzgang: Naturpark Schaffhausen (Foto: Peer Füglistaller)
Die Erinnerung an die reformierten Flüchtlinge der Hugenotten und Waldenser, die vor 330 Jahren in der Schweiz Zuflucht fanden, soll nun auch in den Kantonen Aargau, Zürich und Schaffhausen gepflegt werden.

Aus einer Arbeitsgruppe hat sich am 10. Januar 2018 ein gemeinsamer Vorstand gebildet. Dieser lädt jährlich zu einer Versammlung und zu weiteren Aktivitäten ein. Der Verein will die Geschichte der Flucht der Hugenotten und Waldenser in Erinnerung behalten und weist auf entsprechende Anlässe hin.
Für deutschsprachige Informationen zu Angeboten in der Schweiz: » Newsletter

Vorstand:
Präsidium: Doris Brodbeck
Kasse: Evelyne Leu, Rechnungsführung
Aktuariat: Regula Küpfer
Beisitzende:
Theo Bächtold, Marcella Bodmer, Markus Plüss, Hans Stephani

Kontakt:
Doris Brodbeck (Foto: Heinz Dutler)
Präsidentin
Doris Brodbeck
Pfrundhausgasse 3
8200 Schaffhausen

052 620 01 80
079 484 60 69

Wir stehen im Kontakt zu:
Aargau:
Reformierte Landeskirche, Museum Burghalde in Lenzburg, Eglise française
Zürich:
Reformierte Kirche, Pilgerzentrum Zürich, Chiesa evangelica valdese (Waldenser), Eglise française
Schaffhausen:
Evang.-ref. Kirche, Chiesa evangelica valdese, Eglise française

Mitgliederbeiträge: » Antrag zur Mitgliedschaft
25 Fr. Einzelperson
40 Fr. Paar
100 Fr. Kollektivmitglied

Postkonto: 14-777648-1
IBAN: CH95 0900 0000 1477 7648 1
Hugenotten- und Waldenserweg AG-ZH-SH
Pfrundhausgasse 3
8200 Schaffhausen

Dokumente