Menu

Gottesdienste im Rahmen der neu wieder geltenden Höchstzahl von 50 Teilnehmenden

Logo KG Thayngen-Opfertshofen (pos_sw_hgweiss) <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Stefan&nbsp;B&ouml;sch)</span><div class='url' style='display:none;'>/kg/thayngen-opfertshofen/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1019</div><div class='bid' style='display:none;'>36577</div><div class='usr' style='display:none;'>1004</div>
Per 12.12.2020 hat der Bundesrat neue Weisungen erlassen. Im Bezug auf religiöse Feiern (z.B. Gottesdienste) sowie Beerdigungen im Familien- und engen Freundeskreis ist der Schaffhauser Regierungsrat diesen gefolgt. Für sie gilt neu wieder eine Höchstzahl von 50 Teilnehmenden. Gestaltende Personen sind von dieser Obergrenze ausgenommen. Diese Ausgangslage, soll bis 22.01.2021 Bestand haben.
Stefan Bösch,
Weiterhin sollen trotz allem möglichst keine Gottesdienstbesucher abgewiesen werden müssen.

Daher bitten wir alle Personen, die einen Gottesdienst besuchen möchten, sich über unser Sekretariat anzumelden und zwar bis jeweils Donnerstag, 14.00 Uhr. Kontakt: Simone Wanner, 052 649 16 58 (Es kann auf Telefonbeantworter gesprochen werden.), simone.wanner@ref-sh.ch. Alternativen zur Vereinfachung des Prozederes werden geprüft.

Für Kasualien kommt in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Familien ein anderes Vorgehen zum Tragen.

Und für alle Gottesdienstformen gilt: Bis zur Personen-Obergrenze sind selbstverständlich auch spontane Besucher herzlich willkommen.

Zudem bleibt es aufgrund von alldem dabei, dass Gottesdienste bis auf Weiteres grundsätzlich lediglich in Thayngen stattfinden. Dort können die bis zu 50 Teilnehmenden willkommen geheissen werden. In Opfertshofen wären es aufgrund der n.w.v. gültigen Hygiene- bzw. Distanzregeln höchstens 26 Einzelpersonen sofern diese in unterschiedlichen Haushalten leben.

Eine Ausnahme bildet der Weihnachtsgottesdienst vom 25.12.2020, 09.45 Uhr. Er findet wie ursprünglich geplant in Opfertshofen statt. Zwar gilt auch für ihn die oben beschriebene Ausgangslage. Aber da nur wenige Stunden davor mit der Christnachtfeier ein weiterer Gottesdienst (in Thayngen) gefeiert wird, ist dies aus Sicht des Kirchenstandes vertretbar. Denn so bestehen für die Gemeindeglieder zwei Optionen, die allen, welche es wünschen, einen Gottesdienstbesuch ermöglichen dürften. Durch diese Verhältnismässigkeit kann zudem dem Bedürfnis Rechnung getragen werden, auch in Opfertshofen Gottesdienste durchzuführen.

Herzlichen Dank für Ihr Mittragen!

Ähnlich

Evang.-ref. Kirchgemeinde Thayngen-Opfertshofen
Dorfstrasse 32, 8240 Thayngen
052 649 16 58
Stefan Kirchenstand 2019 <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Stefan&nbsp;B&ouml;sch)</span>
Verantwortlich: Stefan Bösch
Bereitgestellt: 19.01.2021