Ein Deutsches Requiem von Johannes Brahms

Kantorei der Stadtkirche und Steiner Kammerensemble (Foto: Dorothee Pfister)

Am Sonntag, 14. November 2021 um 17 Uhr
in der Stadtkirche
- und nicht wie im Kirchenmusikprogramm abgedruckt: Samstag 13. November –

musizieren Nicola Brügger, Sopran, Clemens Morgenthaler, Bariton, BläsersolistInnen, die Kantorei der Stadtkirche und das Steiner Kammerensemble unter der Leitung von Roland Müller dieses grossartige Werk.
Unter einem Requiem versteht man gemeinhin die kirchenmusikalische Komposition zum Totengedenken. Der evangelische Brahms orientiert sich bei der Auswahl seiner Texte jedoch nicht am traditionellen Kanon des Requiems als Totenmesse, sondern wählte aus der Bibel vor allem solche Texte aus, in denen der Trost der Hinterbliebenen im Mittelpunkt steht. Sein Requiem ist somit nicht als Trauermusik zu verstehen, sondern zum Trost derer, „die da Leid tragen“.
Eintritt: Fr. 35.-/25.-

Das Konzert unterliegt der Covid-Zertifikat-Pflicht!

Am 13. November um 19 Uhr findet das Konzert in der Bergkirche Neunkirch statt und am Sonntag 21. November um 17 Uhr Teile davon im Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag in der Stadtkirche Stein am Rhein.
Bereitgestellt: 11.11.2021