Erfreuliche Wahlen!

Kirchenstand erweitert Mai 2021 (Foto: Frieder Tramer)

An der gestrigen Kirchgemeindeversammlung konnte gewählt werden. Erfreulich war, dass die Kirchgemeinde zum einen für die bald freiwerdendePfarrstelle eine Nachfolgerin wählen konnte. Zum anderen wurde der Kirchenstand ergänzt.
Frieder Tramer,
Die Pfarrwahlkommission schlug für die Pfarrstelle Pfarrerin Marilen Hess vor. Sie wurde einstimmig gewählt. Ihre Stelle wird sie im März 2022 antreten. Aus dem Kirchenstand traten zurück Doris Dieterle und Susanna Meier. Für ihr langjähriges Arbeiten zugunsten der Kirchgemeinde dankte ihnen die Präsidentin des Kirchenstandes, Ruth Müller, herzlich. Drei Personen konnten für die Nachfolge gefunden werden: Petra Hoffmann, Dorothee Pfister und Selina Leibacher. Damit ist der Kirchenstand mit 8 gewählten Mitgliedern gut besetzt für die kommenden Monate, die mit Vakanz im Pfarramt, Umbau des Pfarrhauses und dann der Einführung einer neuen Pfarrerin einiges an Arbeit bringen wird. im Bild von links nach rechts in der ersten Reihe: Selina Leibacher, Nicole Gerstlauer (Kirchenpflegerin), Petra Hofmann, Ruth Müller (Kirchenstandpräsidentin), Daniela Born; 2.Reihe: Christoph Stamm, Christoph Rupp, Madeleine Girard, Dorothee Pfister, Urs Weibel (Kirchgemeinde-Präsident)
Bereitgestellt: 21.05.2021