Herzlich willkommen!

Mesmerinnen und Ruth Müller 22.03.2019<div class='url' style='display:none;'>/kg/stein-hemishofen/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>43</div><div class='bid' style='display:none;'>53234</div><div class='usr' style='display:none;'>101</div>

«Herzlich willkommen» - damit ist die Aufgabe der MesmerInnen gut umschrieben: dafür zu sorgen, dass sich BesucherInnen unserer Gottesdienste und anderen Veranstaltungen willkommen fühlen.
Frieder Tramer,
Das fängt an mit der Sorge für den Raum, geht weiter mit dem Empfang an der Türe. Während der Anlässe brauchen manche Hilfe, und sei’s nur der Hinweis zum WC. Ab und zu müssen TouristInnen «integriert» oder freundlich aufgehalten werden, die Lautsprecheranlage verlangt Gespür. Und nachher muss die Kollekte versorgt, müssen die Kerzen gelöscht und manches noch bedacht und kontrolliert werden. Eine Kirchgemeinde kann froh sein, wenn sie motivierte Mesmerinnen und Mesmer hat. Unsere Kirchgemeinde konnte kürzlich das Team ergänzen: Dolores Heid und Christina Storrer arbeiten jetzt schon seit März 2019 teilzeitlich mit. Herzlich willkommen! (Im Bild v.l.n.r.: Marlise Heid, Christina Storrer, Dolores Heid, Marlene Oechslin, Ruth Müller)
Autor: Frieder Tramer     Bereitgestellt: 14.05.2019