Es weihnachtet auch beim Senioren-Zmittag auf der Steig

SeniorenZmittag<div class='url' style='display:none;'>/kg/steig/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>4322</div><div class='bid' style='display:none;'>42323</div><div class='usr' style='display:none;'>232</div>

Schon im Gang duftete es köstlich, aus der Küche klapperten die Töpfe und im Steigsaal wurden die zahlreich Eintreffenden in weihnachtlicher Athmosphäre empfangen.
admin.steig,
Einmal im Monat treffen sich Seniorinnen und Senioren auf der Steig zu einem gemeinsamen Mittagessen. Und immer neu werden sie vom Küchenteam mit einem feinen Menue verwöhnt, Sehr gern wird auf den Tisch gebracht, was in einem kleinen Seniorenhaushalt eher nicht mehr gekocht wird.
Der Weihnachtsanlass war auch eine gute Gelegenheit, den drei Perlen in der Küche, Marlene Wiese, Birgitt Leu und Elisabetn Ruckstuhl, mit einem duftenden Präsent herzlich für ihren Einsatz zu danken. Alle drei Frauen sind sich einig, dass es eine schöne Aufgabe ist, für die SeniorInnen zu kochen, und dass sie selbst reich beschenkt werden dabei.
Tatsächlich wird der Seniorenzmittag sehr geschätzt, das gute und vielseitige Essen ebenso wie die Kontakte und die Tatsache, einmal nicht allein zu essen.
Ein sternendekorierter Salat kam dieses Mal auf den Tisch, gefolgt und Schinken im Brotteig mit Kartoffelgratin und Gemüse. Gut gelaunt stiess man dazu mit einem Gläschen Wein an. Auf Nachschlag wurde lieber verzichtet, denn das kleine Löffelchen verriet, dass da noch ein Dessert wartete. Tatsächlich gab es noch eine spezielle Schoggimousse zu geniessen, natürlich zu Kaffee.
Ein gemütlicher Zmittag war's, der Dank der Anwesenden kam von Herzen, und zum Glück wurde der Flyer mit den Daten für das nächste Jahr verteilt. Für die Vorfreude aufs nächste Mal!
Autor: Karin Baumgartner-Vetterli     Bereitgestellt: 13.12.2017    
aktualisiert mit kirchenweb.ch