Seniorenausflug Sternenberg

P1050877<div class='url' style='display:none;'>/kg/steig/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>2411</div><div class='bid' style='display:none;'>40916</div><div class='usr' style='display:none;'>1070</div>

Fahrt durchs Tösstal
Admin Steig,
Es war ein schöner Seniorenausflug für die beiden Kirchgemeinden Steig und Siblingen. Sternenberg, die höchstgelegene Gemeinde im Kanton Zürich, war das erste Ziel unserer Fahrt. Im Restaurant Sternen schätzten wir das feine Essen. Anschliessend fuhren wir mit dem Car von Rattin nach Neuthal zum Museum für Handmaschinenstickerei. Zwei Frauen erklärten die alten Maschinen. Wir erfuhren aus einer längst vergangenen Zeit. "So schöne Nastüchlein habe ich auch noch zu Hause, aber heute will sie niemand mehr benützen", meinte eine Teilnehmerin. Ja, das Museum gab uns einen Einblick in eine vergangene Zeit. Aber es ist etwas wertvolles, dass die Erinnerung an diese Zeit erhalten bleibt. Wir tauchten ein in die Industriealisierung des Tösstals und erfuhren allerlei über die Fortschritte, die die Maschienen damals brachten. Nach der Führung bestiegen wir wieder den Car. Während der Fahrt stimmten wir Volkslieder an. Und so waren wir im Nu auf dem Eschenberg am Stadtrand von Winterthur. In einem umgebauten Stall schätzten wir Kaffee und Kuchen.An Leib und Seele gestärkt fuhren wir wieder zurück, um viele Erfahrungen reicher. Glück hatten wir mit dem Wetter. Es war ein strahlender Herbsttag. Alle waren zufrieden."Das war wieder ein wunderbarer Tag", war das Fazit am Abend. Schön war, wie zwischen den beiden Gemeinden Kontakte geknüpft wurden. Stadt und Land zusammen. Für beide eine Bereicherung. Martin Baumgartner
Autor: Admin Steig     Bereitgestellt: 22.09.2017    
aktualisiert mit kirchenweb.ch