Ruth Gehring

Dankanlass

im Kronenhof (Foto: Ruth Gehring)

Humorvolle, gluschtige und interessante Führung mit Martin Harzenmoser
Geselliges und aufgestelltes Beisammensein im Hotel/Restaurant Kronenhof
Ruth Gehring,
Der diesjährige Dankanlass fand mitten in unserer Stadt statt. Um 17.00 Uhr wurden wir bei der Ochseschüür von Martin Harzenmoser, als Rebmann gekleidet, begrüsst. Darauf folgte in gewohnt humorvoller und spannender Weise, die Schilderung von der grossen Bedeutung des Weines in der Stadt Schaffhausen ( und vor allem, wer ganz viel davon bekommen hat!)
An verschiedenen Stationen in der Altstadt erfuhren wir vieles zum kulinarischen Schaffhausen in früherer Zeit. so zum Beispiel auch die Geschichte vom Schaffhauser Züngli.
Mit einem Stück sehr herzhaften Emmerbrot und einem feinen Tröpfli zum Abschluss der Führung, hatten wir alle dann quasi bereits einen Apero genossen.
Zum Abendessen wurden die freiwilligen Helferinnen und freiwilligen Helfer ins Hotel Kronenhof geladen, wo wir alle einen schönen Abend verbrachten.
Die Rieslingsuppe hat sehr fein gemundet, die Hauptspeise war leicht Fleischlastig (aber gut) und die Dessertvariation köstlich.
Zwischen Hauptgang und Dessert organisierten wir noch das Spiel mit dem "gemeinsamen Nenner".
Lustiges und Ernsteres hat dazu geführt, dass sich alle Gruppen während 15 Minuten gut unterhalten haben und ihre "Gemeinsamkeiten" allen präsentierten.
Kurz vor 22.00 Uhr hat sich die Tafel aufgelöst und ich hoffe, dass alle zufrieden und erfüllt nach Hause gingen.
Bereitgestellt: 14.09.2022      
aktualisiert mit kirchenweb.ch