Stephanie Signer

Volle Fahrt auf dem Züri Rhy!

Züri Rhy 1 (Foto: Stephanie Signer)

Ein gelungener Ausflug der vier Stadtgemeinden. Das Diakoniekapitel organisierte einen Nachmittag auf dem Züri Rhy, den alle sichtlich genossen.
Stephanie Signer,
Mit dem Car ging es kurz vor Mittag von Schaffhausen los nach Tössegg zum Bootssteg der Schifffahrtsgesellschaft Züri Rhy. Dort erwartete uns die Crew der "Rhystern", mit der wir den ganzen Nachmittag auf dem Rhein zwischen Andelfingen und dem Kraftwerk Rheinsfelden tuckerten. Alle waren begeistert von diesem wenig bekannten Rheinabschnitt, der mit seinen malerischen Ufern, der wunderbaren Natur und der unglaublichen Ruhe punktet.
Nach einem feinen Mittagessen an Bord, hatten wir um ca. 14 Uhr Landgang in Eglisau. Wer Lust hatte, durfte sich einer Kirchenführung von Pfarrer Andreas Weber anschliessen. Er erzählte uns interessante Geschichten über den Bau und die Wandmalereien während den verschiedenen Epochen.
Zurück an Bord freuten wir uns über einen feinen Dessert und nutzen die restliche Zeit für gute Gespräche oder um einfach die Seele baumeln zu lassen.
Nach einer Überlandfahrt im Car endete der schöne Tag wieder in Schaffhausen.
Bereitgestellt: 07.07.2022      
aktualisiert mit kirchenweb.ch