Admin Verband

"Chömed Sie inne"

Windfang M&uuml;nster_mit B&auml;nken <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Admin&nbsp;Verband)</span><div class='url' style='display:none;'>/kg/sjm/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1479</div><div class='bid' style='display:none;'>64585</div><div class='usr' style='display:none;'>1142</div>

Neuer Windfang im Münster
oder was lange währt wird endlich warm
Viele Kirchen verfügen über einen Windfang. Seit anfangs Februar auch die Münsterkirche. Bis der Wärmeschutz realisiert werden konnte, vergingen allein für die Realisierung fast 2 Jahre. Da das Münster zu Allerheiligen als nationales Schutzobjekt eingestuft ist und daher die Auflagen der Denkmalpflege eingehalten werden mussten, fand davor eine ebenso lange Planung und Beratung statt. Kirche und die Stadt Schaffhausen haben sich die Kosten geteilt. Der Windfang wurde von regionalen Handwerkern aus hiesigem Eichenholz gefertigt, ist 4 Meter hoch, 3.5 Meter breit und 2.5 Meter tief. Wer die Kirche noch nie besichtigt hat, merkt wohl kaum, dass der Eingangsbereich neugestaltet wurde. Er wirkt, wie schon immer und das ist gut so. Er ist einfach stimmig und macht Freude.


Bereitgestellt: 09.03.2021      
aktualisiert mit kirchenweb.ch