Ruth Gehring

"Geliebtes Beikraut" Kräuter im Alltag

Gänseblümchen<div class='url' style='display:none;'>/kg/sjm/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1947</div><div class='bid' style='display:none;'>59164</div><div class='usr' style='display:none;'>916</div>

Der Spitzwegerich, das Gänseblümchen, die Brennessel, die Schafgarbe, der Gundelmann und der Löwenzahn standen am 4. März bei unserem Quartiermorge im Mittelpunkt.Wir verbrachten einen lehrreichen Morgen mit viel Grün.

Ruth Gehring,
„Die Phytotherapie ist ein wunderbar weitläufiges Thema. Wenn man anfängt, ist man vielleicht leicht überfordert. Aber man muss ja nicht alles auf einmal können. Einfach einmal mit ein paar Pflanzen anfangen und schauen was mit diesen alles möglich ist und sich dann den nächsten zuwenden. Die Freude und die Neugier für unsere Pflanzenwelt wecken und vielleicht den einen oder anderen Sinn wieder schärfen“ Yvette Schneider

Unsere Referentin, Frau Yvette Schneider, ist eine erfahrene Phytopraktikerin und hat es gut verstanden, die zahlreichen Gäste in den Zauber der hiesigen Naturkräuter zu versetzen. Wir haben viel Spannendes erfahren über die Inhaltsstoffe der einzelnen Kräuter und über die Anwendung- und Zubereitungsmöglichkeiten. Die von der Referentin mitgebrachten "Versuecherli" haben erstaunt, überrascht und gemundet.
Zu folgenden Kräutern durften wir Wesentliches erfahren: Gänseblümchen, Spitzwegerich, Löwenzahn, Brennessel, behaartes Schaumkraut und Gundelmann oder der Gundelrebe.

Frau Schneider erzählte zudem von der richtigen Teezubereitung (abkühlen lassen auf 80 Grad), der Zubereitung eines Kräuteressigs und eines Kräutersalzes, zu dem machte sie die Zuhörerschaft auf ihr Kursangebot aufmerksam.
Bei Kaffee, Kräutertee und feinen Brötli vom Azheimerhof haben alle den Morgen rundum genossen.
Der nächste Anlass Quartiermorge findet am 6. Mai statt. Dies ist der Ausflug und führt uns in diesem Jahr nach Konstanz und nach Meersburg. Anmeldungen ab sofort über die Sozialdiakonie.
Bereitgestellt: 05.03.2020      
aktualisiert mit kirchenweb.ch