Beatrice Heieck-Vögelin

Konfirmationsgottesdienst im St.Johann Schaffhausen vom 3. Juni 2018

Gottesdienst<div class='url' style='display:none;'>/kg/sjm/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>4562</div><div class='bid' style='display:none;'>45098</div><div class='usr' style='display:none;'>99</div>

Zufall oder Schicksal? - diese Frage stellten die Konfirmandinnen und Konfirmanden im Gottesdienst der Festgemeinde
Beatrice Heieck-Vögelin,
Zufall oder Schicksal?
Vielfältig waren die Überlegungen der Jugendlichen zu diesem spannenden Thema, das sie sich für diesen Gottesdienst an diesem herrlich sonnigen Sonntagmorgen ausgesucht hatten. Etliche Gottesdienstbesuchende wunderten sich beim Eingang, dass sie eine Zahl ziehen mussten. Mit der Vermutung, dass dies eine mögliche Sitzeinteilung sei, lagen sie aber falsch. Denn ein Glücksrad sollte in das Thema einführen.
War dies nun Zufall oder Schicksal, dass ca. 12 Personen die richtige Zahl hatten? Im Beitrag der Jugendlichen zeigte sich, wie es mit uns selber und unserem Glauben zu tun hat, ob wir eine Begegnung als Zufall oder Schicksal ansehen und wie uns der Glaube Mut machen kann, das Leben so zu gestalten, dass es gut wird: sowieso. „Sowieso“, mit diesem Lied von Mark Forster – unterstützt von der Band Sek Bach/ Sek Buchthalen unter der Leitung von Christian Ebersberger wurde der Beitrag der Jugendlichen musikalisch vertieft und abgerundet.
Nach der Konfirmation der 22 Jugendlichen begrüsste sie der Kirchenstandspräsident Walter Isler in der Gemeinde als für die Kirche Erwachsene. Gerne dürfen sie nun in der Kirche ihre Ideen einbringen. Es wäre schön. Er wünschte ihnen alles Gute und Gottes reichen Segen.
Nach diesem festlichen Gottesdienst fand sich die grosse Festgemeinde beim Apéro zu Gesprächen zusammen.
Allen, die bei diesem Gottesdienst mitwirkten, sei an dieser Stelle nochmals ganz herzlich gedankt.
Bereitgestellt: 04.06.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch