Neue Pfarrerin gefunden

Anja Berezynski<div class='url' style='display:none;'>/kg/siblingen/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>4691</div><div class='bid' style='display:none;'>50992</div><div class='usr' style='display:none;'>1600</div>

Anja Berezynski

Die Pfarrwahlkommission der evangelisch reformierten Pastorationsgemeinden Beggingen und Siblingen ist sehr glücklich darüber, eine Nachfolgerin für Pfarrer Rainer Huber gefunden zu haben. Pfarrerin Anja Berezynski zieht im August 2019 in das Pfarrhaus in Beggingen ein, welches seit letztem September verwaist war.
Im Sommer 2018 wurde die Pfarrstelle ein erstes Mal ausgeschrieben. Es gingen einige Bewerbungen ein, man hat Gespräche geführt, einen auswärtigen Gottesdienst besucht und schlussendlich sprach sich das Gremium einstimmig für Pfarrerin Anja Berezynski aus. Sie tritt eine 75% Stelle an, wovon 50% auf Beggingen und 25% auf Siblingen entfallen.







Von der Stadt aufs Land
Anja Berezynski ist aktuell noch im Gemeindepfarramt in Hanau bei Frankfurt a/M tätig. Sie ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Ihr Mann ist Musiker. «Die Arbeit in einer Grossstadt in einem Ballungsraum wie Frankfurt /Main habe ein besonderes Gepräge», sagt die 55-Jährige. Nach den Jahren in Hessen freue sie sich auf die neue Aufgabe in einer ländlichen Gegend, speziell mit den Kindern und der Jugend, aber auch auf den Gedankenaustausch mit den Erwachsenen.

Stellenantritt ist der 12. August 2019. Am Sonntag, 18. August 2019 findet in Beggingen ein Begrüssungsgottesdienst für beide Gemeinden statt. Beim anschliessenden Apéro haben die Begginger und Siblinger Gelegenheit sich mit der neuen Pfarrerin vertraut zu machen. Da sie ihr Studium in Deutschland absolviert hat, wird sie vorerst von der Schaffhauser Kantonalkirche nur angestellt sein und nach einem zweijährigen Kolloquium gewählt werden können.
Bereitgestellt: 14.03.2019     
aktualisiert mit kirchenweb.ch