Wunderbare Bienen

Senioren Bienen<div class='url' style='display:none;'>/kg/siblingen/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>4780</div><div class='bid' style='display:none;'>49143</div><div class='usr' style='display:none;'>232</div>

Man glaubte es summen zu hören und süssen Honig auf der Zunge zu schmecken, so anschaulich berichtete Margrit Storrer am ersten Seniorennachmittag dieser Saison über die Bienen. Sie ist nicht nur eine auf kantonaler und nationaler Ebene ausgewiesene und tätige Fachfrau, sondern kann auch noch packend erzählen.
Karin Baumgartner-Vetterli,
Wer noch nicht viel über Bienen wusste, lauschte gebannt, wer selbst Erfahrung mit Bienen hat, erfuhr viel Neues. Margrit Storrer weiss, wovon sie spricht, wenn es um Bienen geht. Und das Schöne ist, sie weiss nicht nur beeindruckend viel, sondern man spürt auch, wie sie persönlich auch nach so vielen Imkerinnen-Jahren noch staunt und berührt ist vom Wunder dieses ganz besonderen Völkleins. Auch dies wusste sie zu teilen. Und einmal mehr wurde es allen bewusst, wie sehr wir diesen wunderbaren Insekten Sorge tragen müssen, ohne die es bald kein Leben mehr gäbe.
Fragen und Diskussionen gingen weiter, als man schon längst das vielfältige Kuchenbuffet genoss, das das Seniorinnen-Team wie immer liebevoll und köstlich selbst gebacken hatte. Es wäre schade gewesen, schon früh aufzubrechen, so heiter war die Stimmung. Und das tat auch niemand!
Bereitgestellt: 22.11.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch