Ein Leben mit Demenz

Bild wird geladen...
Prodemenz Denise Rankwiler, Tabea Till-Anderfuhren: Kirche Schleitheim 25.11.2021, Evang. Frauenhilfe (Foto: Nicole Peter)
Denise Rankwiler und Tabea Till-Anderfuhren berichteten von ihrem Umgang mit Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind. Tabea Till-Anderfuhren sang dazu Mundartlieder, die sie auch mit Menschen mit Demenz singt - je nach Stadium der Erkrankung in einem schnellen oder auch ganz langsamen Tempo, so dass das Gegenüber mitgehen kann.
Doris Brodbeck,
Sie haben bereits zwei CDs produziert mit Mundartliedern und Weihnachtsliedern und dazu auch je ein Musigdösli, das ein kleiner MP3 Player mit dieser Musik darauf ist. Denn Musik aus der Jugendzeit eignet sich sehr gut, um Menschen mit Demenz zu erreichen. Die anschliessende Diskussionsrunde wurde rege genutzt für einen Austausch.

Der Anlass fand auf Einladung der Evangelischen Frauenhilfe Schleitheim und der Reformierten Kirchgemeinde in der Kirche Schleitheim statt. Ende Januar, am Samstag 29. Januar lädt sie zu einem "Letzte Hilfe Kurs" nach Schleitheim ein. Bitte um Anmeldung:

Tipp bei Radio Munot mit Tabea Till-Anderfuhren


Nächster Hinweis: