Wie Freizeit gelingt - zweite Konfirmation gefeiert

Bild wird geladen...
Konfirmation 20. Juni 2021 (Foto: Doris Brodbeck): v.l. Pfr. Heinz Dutler, Katharina Mahling, Jodie Werner, Levin Hentzel, Timi Körber
Die zweite Konfirmation in Schleitheim wurde am 20. Juni gefeiert. Gegenüber der ersten Konfirmation an Pfingsten setzte sie neue Akzente. So wurde die Bibellesung nach einem Dialog der englischen Krimischriftstellerin Dorothy Sayers gestaltet.
Doris Brodbeck,
Freizeit gelingt besser, wenn die Arbeit erfolgreich ist, meinte Pfarrer Heinz Dutler in seiner kurzen Ansprache. Jesus sei bereits auf dem Weg, uns zu helfen. Er knüpfte damit an die biblische Erzählung am Schluss des Johannesevangeliums an, als die Jünger nach dem Tod Jesu am See Genezaret dank dem Hinweis eines Fremden endlich den grossen Fang machten und am Ufer mit ihm die Fische geniessen konnten. Ziemlich schnell wurde ihnen klar, dass es Jesus war, der ihnen geholfen hatte.

Dass der Glaube eine Hilfe im Leben sei für jeden Tag - davon sang auch die Country-Sängerin Tabea Till-Anderfuhren, die mit ihrer Familie vor kurzem nach Schleitheim gezogen ist. Mit Liedern wie A living prayer oder Forever young von Joan Baez und A little light of mine trug sie eindrückliche Segenswünsche zur Konfirmation bei. Sie unterstützte zudem die Gemeindelieder, die nur mit Maske gesungen werden durften.

Was sie gerne in ihrer Freizeit machten, davon erzählten Katharina Mahling, Jodie Werner, Levin Hentzel und Timi Körber und flochten auch Humor mit hinein. Nach einem persönlichen Segenswort wurde ihnen von Ulrike Mahling vom Kirchenstand das Konfirmationsbild überreicht. Gegenseitig schenkten sie sich anschliessend eine Uhr in Form einer Sonne mit guten Wünschen fürs Leben. Die stimmungsvolle Feier, begleitet Gesuè Barbera an der Orgel, schloss mit den Konfirmationsfotos in und vor der Kirche.

» Konf-Gruppenfotos zum Download (Doris Brodbeck)