Eva Baumgardt

Zwingli im Kino

Zwingli grüsst<div class='url' style='display:none;'>/kg/neunkirch/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>633</div><div class='bid' style='display:none;'>50056</div><div class='usr' style='display:none;'>465</div>
Fr. 15.02.2019, 20.00 Uhr
Kiwi-Scala, 8200 Schaffhausen
Kontakt: Eva Baumgardt,
Anmeldung bei Pfarrerin Eva Baumgardt, Tel. 052 681 1220 oder über Mail eva.baumgardt@ref-sh.ch
Wir gehen zusammen ins Kino und schauen uns den neuen Zwingli-Film an, denn 2019 ist Zwingli-Jahr: Vor 500 Jahren begann Huldrych Zwingli sein Wirken in Zürich und setzte parallel zu Luther entscheidende Akzente in der europäischen Reformationsgeschichte. Er hat in wenigen Jahren die ganze Stadt Zürich auf den Kopf gestellt. Mit scharfem Verstand sezierte er das religiöse und gesellschaftliche System, er prangerte Missstände an und hatte keine Angst, sich mit den Mächtigen seiner Zeit anzulegen. Am Ende starb er, der Kriegsgegner, in einem Krieg, den er selber befürwortet hatte.
Der Film „Zwingli“ erzählt aus der Sicht seiner Frau Anna und handelt ebenso vom Glück wie von der Tragik dieses Lebens.
Wir reservieren Karten für den 15. Februar im Kiwi-Scala. Die Uhrzeit für die Abendvorstellung liegt erst in der Vorwoche fest, wir veröffentlichen sie dann hier. Wer mit möchte, melde sich bitte bei Eva Baumgardt.
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch