Franziska Bevilacqua

Von Bach bis Jazz

Max Ruch und Peter Marti<div class='url' style='display:none;'>/kg/neunkirch/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>3556</div><div class='bid' style='display:none;'>47775</div><div class='usr' style='display:none;'>1323</div>
So. 11.11.2018, 17.00 bis 18.30 Uhr
Bergkirche Neunkirch, Oberwiesstr. 20, 8213 Neunkirch
Kontakt: Eva Baumgardt,
Konzert Cello & Akkordeon



Peter Marti Violoncello
Max Ruch Akkordeon

Zwei Musiker mit Instrumenten, die verschiedener nicht sein könnten, spannen zusammen
und überraschen mit ihrem Spiel die Zuhörerschaft. Die beiden Instrumentalisten unterrichten seit mehr als zwei Jahrzehnten an der Musikschule und an der Kantonsschule Schaffhausen. Beide verbindet eine langjährige künstlerische Zusammenarbeit. Die reiche Erfahrung von Max Ruch in allen möglichen Stilrichtungen kommt dem Duo zugute. Sämtliche Stücke sind von ihm für diese Instrumentenkombination arrangiert. Das Repertoire reicht von Klassik über Folk, Rock, Pop bis zum Jazz. Peter Marti, in der Klassik verwurzelt und fundierter Bach-Interpret, wagt mit seinem
Duopartner den Crossover. Ihr sprühendes facettenreiches Spiel verspricht einen Hörgenuss vom Feinsten.
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch