Eva Baumgardt

Kolibriweihnacht zum Mitmachen

Kolibriweihnacht 2019<div class='url' style='display:none;'>/kg/neunkirch/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>5394</div><div class='bid' style='display:none;'>57801</div><div class='usr' style='display:none;'>465</div>

Wenn Frau Pfarrer vergisst, das Kolibriweihnacht ist, sind plötzlich alle gefragt.
Franziska Bevilacqua,
Pfarrerin Baumgardt schien an diesem Sonntag vergessen zu haben, dass Kolibri-Weihnacht geplant war und kein normaler Predigt-Gottesdienst. Nach dem Eingangswort, dem Gemeindelied und dem Gebet, begab sich Frau Pfarrer auf die Kanzel, um zu predigen. Da erhob sich ein mutiger Junge aus der Gemeinde und erinnerte sie an das Krippenspiel. Dafür seien doch die vielen Leute, Grosseltern, Gottis und Göttis und Kinder alle hier.

Nun galt es, kurzfristig und ad-hoc ein Krippenspiel zu improvisieren. Glücklicherweise waren viele Kinder aus dem Publikum bereits passend angezogen und wer es nicht war, für den fand man ein Kostüm in der Kiste bei der Mesmerin. Die restlichen Gemeindeglieder spielten die Schafe der Hirten auf dem Feld, was auf Zeichen hin, mit lautem Geblöke zu Ausdruck gebracht wurde.

Die 3. Und 4. Klässler unterstützten die Kolibri-Kinder und sangen Weihnachtslieder. So konnte ein wunderbares, fröhliches Krippenspiel doch noch realisiert werden.
Bereitgestellt: 29.12.2019      
aktualisiert mit kirchenweb.ch