Marianne Näf-Bräker

Besuch im Paradies von Hermann Hesse

Die Reisegruppe<div class='url' style='display:none;'>/kg/neunkirch/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>5093</div><div class='bid' style='display:none;'>53672</div><div class='usr' style='display:none;'>276</div>

Es war ein Nachmittag zum Staunen und Geniessen. Bei strahlendem Sommerwetter reisten über 30 Reiselustige aus Gächlingen und Neunkirch nach Gaienhofen am Untersee. Hermann und Mia Hesse hatten an diesem ländlichen Ort vor über 100 Jahren ein Haus gebaut und einen paradiesischen Garten angelegt, den wir besuchten und bewunderten.
Marianne Näf-Bräker,
Gartenfreundinnen entdeckten immer wieder neue Pflanzen. Andere Teilnehmer staunten über die dekorativen Elemente und lauschigen Plätzchen im wuchernden Grün, ergänzt mit zahlreichen duftenden und blühenden Pflanzen. Eva Eberwein, die seit 2004 zusammen mit ihrem Mann den Garten nach alten Plänen neu angelegt hat, erzählte den aufmerksamen Besucherinnen Geschichten zum Birnbaum, der Kastanie, der Orangerie und anderen Besonderheiten des Gartens von Hermann und Mia Hesse. Die beiden Erbauer dieses pardiesischen Ortes kamen selber nie in den Genuss der Fülle ihres Gartens. Nach fünf Jahren im eigenen Haus, verliessen sie die Abgeschiedenheit am Bodensee und zogen nach Bern.
Gut, dass es im weitläufigen Gelände immer wieder Sitzgelegenheiten am Schatten gab. Zudem konnte der Durst an diesem heissen Nachmittag mit hauseigenem Apfelsaft gelöscht werden.

Nachdem sich einige Teilnehmerinnen im "Lädchen" mit Pflanzen, Konfitüre, Gewürzmischungen und Karten eingedeckt hatten, ging die Fahrt weiter zum Restaurant Hirschen, Horn. Dort wurden wir von einem speditiven Gastgeber-Team mit Vesperplättchen, Eis und Kuchen versorgt. Ein kurzer Spaziergang zum Aussichtspunkt bei der Kirche Horn rundete den Nachmittag ab, bevor wir mit dem Rattin-Car wohlbehalten ins Chläggi zurückgebracht wurden.
Bereitgestellt: 11.06.2019     
aktualisiert mit kirchenweb.ch