Eva Baumgardt

Familiengottesdienst und Suppenzmittag

Lied zum Eingang<div class='url' style='display:none;'>/kg/neunkirch/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>4944</div><div class='bid' style='display:none;'>51184</div><div class='usr' style='display:none;'>465</div>

Die Aktion "Brot für alle" wird dieses Jahr 50 und stellt im Jubiläumsjahr Frauen in den Mittelpunkt, die sich für Gerechtigkeit einsetzen. Darum ging es auch beim Anspiel der 3.Klässler, die im Gottesdienst mitgewirkt haben.
Eva Baumgardt,
Jesus erzählt die Geschichte von der Witwe, die vor den Richter geht und ihr Recht einklagt - obwohl das für Frauen damals gar nicht erlaubt war. Sie brauchten dafür einen teuren Anwalt. Aber der Richter gibt ihr Recht, weil sie hartnäckig immer wieder vor ihm steht!
Die Kinder der 3. Klasse haben das Anspiel mit Frau Freitag geübt und mit vollem Einsatz vorgeführt. Sie sangen zwei Lieder vor der Gemeinde und halfen dabei, das Abendmahl auszuteilen.
Im Anschluss an den Gottesdienst gab es den Suppen- und Pastazmittag im Säli, den junge und ältere fleissige KöchInnen vorbereitet haben. Danke an alle, die sich an diesem Sonntag für "Brot für alle" und mehr Gerechtigkeit eingesetzt haben!
Bereitgestellt: 29.03.2019     
aktualisiert mit kirchenweb.ch