Eva Baumgardt

Aktionen für Brot für alle

Essen im Säli<div class='url' style='display:none;'>/kg/neunkirch/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>4427</div><div class='bid' style='display:none;'>43399</div><div class='usr' style='display:none;'>465</div>

Am Wochenende vom 10. und 11. März wurden in Neunkirch insgesamt 1828.- Fr gesammelt.
Eva Baumgardt,
Am Samstag verkauften Schülerinnen und Schüler im Rahmen des kirchlichen Unterrichts Rosen vor dem coop und konnten bis um 12 Uhr für alle Blumen Käufer finden. Die BewohnerInnen des Altenheims „im Winkel“ bekamen je eine Rose geschenkt.
Am Sonntag ging es im Familiengottesdienst mit den 3.Klässlern um verrückte Ideen, die die Welt retten. Noah mit seiner Arche wurde zuerst auch für nicht ganz „bache“ gehalten, aber mit seinem Projekt rettete er Menschen und Tiere. Mitglieder vom Verein RestEssBar Schaffhausen stellten ihre verrückte Idee vor, abgelaufene aber noch essbare Lebensmittel den Verbrauchern zur Verfügung zu stellen. An der Rheinstrasse 12 befindet sich der Vorratsraum, zu dem jeder einen Code bekommen kann. Die Idee funktioniert seit 2015. Sie wurde zum Selbstläufer und trägt dazu bei, Lebensmittelverschwendung zu verringern. (www.restessbar-schaffhausen.ch)

Nach der Feier des Abendmahls gab es reichhaltigere Portionen im Säli: Mit Suppe und Pasta und einem feinen Dessertbuffet konnten sich alle satt essen, der Erlös ging ebenfalls an „Brot für alle“. Ganz herzlichen Dank an alle Schüler, die mitgeschafft haben, im Gottesdienst oder beim praktischen Einsatz, Danke an das ganze Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen, die zum Gelingen unserer Aktionen beigetragen haben!
Bereitgestellt: 13.03.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch