Marianne Näf-Bräker

Abend einer Karriere

Willi Näf mit der Biografie von Anton Mosimann<div class='url' style='display:none;'>/kg/neunkirch/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>4228</div><div class='bid' style='display:none;'>41095</div><div class='usr' style='display:none;'>276</div>

Willi Näf hat die 400-seitige Autobiografie von Anton Mosimann geschrieben. Er schildert seine Arbeit mit dem Spitzenkoch aus London, liest einige Texthäppchen und erzählt von dem, was zwischen den Zeilen steht. Persönlich, überraschend, erhellend – und äusserst unterhaltsam.
Die Kirchgemeinde Gächlingen lädt Senioren und andere Interessierte aus der ganzen Region zum Erzähl- und Lesenachmittag in die Turnhalle Gächlingen ein.
Marianne Näf-Bräker,
Die Biografie trägt den Titel "Life is a circus". Das weist auf die lebendigen, vielfältigen Jahre des bekanntesten Schweizer Kochs hin. Episoden aus dem bewegten Leben des bescheidenen aber stolzen Menschen werden wie einzelne "Zirkusnummern" erzählt.
Im letzten Herbst ist die satirische Komödie "Gesegnet sei das Zeitliche" von Willi Näf erschienen. Der Autor wird ein paar Häppchen daraus servieren, die zum Schmunzeln, Lachen oder Stirnrunzeln anregen. Wie könnte es anders sein, wenn ein Verstorbener seinen Mörder sucht?

Willi Näf kam 1969 ziemlich auf die Welt und nahm eine Kindheit als Schwellbrunner Bauernbub in Angriff. Er lernte Koch, machte den LkW-Ausweis und wurde Journalist, Redaktor, Texter, Vater, Hausmann, Chefredaktor, Lektor, Satiriker, Kabarettist, Ghostwriter, Autor, Biograf und alt.

Unkostenbeitrag für Getränke und Kuchen.
Es ist keine Anmeldung nötig.

Die Biografie von Anton Mosimann "Life is a circus" und die Nahtodkomödie "Gesegnet sei das Zeitliche" können an diesem Anlass gekauft werden.

www.ref-gaechlingen.ch/veranstaltung/72854
Bereitgestellt: 08.02.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch