Pfarrgartengottesdienst drinnen - Haus der lebendigen Steine

20200628111822<div class='url' style='display:none;'>/kg/neuhausen/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>5649</div><div class='bid' style='display:none;'>60532</div><div class='usr' style='display:none;'>1067</div>

Regnet's oder bleiben wir trocken? Diese Frage stand am Anfang des traditionsreichen Pfarrgartengottesdienstes. Schliesslich entschied man sich für die Indoor-Variante. In der Neuhauser Kirche, deren Steine eine 300-jährige Geschichte erzählen, wurde unter dem Motto "Haus der lebendigen Steine" Gottesdienst gefeiert.
Matthias Koch,
Zusammen mit dem Musikverein Beringen-Neuhausen, der den Gottesdienst musikalisch gestaltete, machte sich die Gemeinde Gedanken, was oder wer denn die lebendigen Steine der Kirche sind. Gestartet wurde mit 5 überspitzten Statements, die anhand von Symbolen der Frage "Wie hast du's mit der Kirche?" auf den Zahn fühlten, zum schmunzeln anregten und ein Fünkchen Wahrheit durchschimmern liessen.

Mit 10 Kartonkisten - beschrieben mit 10 verschiedenen Stichworten - öffnete sich das Forum für die Teilnehmenden. Es kamen spannende Antworten und lehrreiche Gedankengänge zusammen. Anschliessend wäre als Experiment ein lebendiges Pingpong kurzer Statements der beiden Pfarrpersonen geplant gewesen, das die gesammelten Antworten ad hoc mit kurzen Gedankenblitzen aufgreifen wollte. Das Experiment gelang leider nicht ganz und endete etwas langatmig, was der Musikverein jedoch prima auflockerte. Nichtdestotrotz war es ein schöner, gelungener, beschwingter Gottesdienst, der die Teilnehmenden abholte, einbezog und ihnen ein frohes Lachen schenkte - und manch einer verabschiedete sich mit der Hoffnung: Nächstes Jahr dann wieder im Garten!
Bereitgestellt: 29.06.2020    
aktualisiert mit kirchenweb.ch