Seelsorge in Corona-Zeiten

Sifferts am Telefon (3)<div class='url' style='display:none;'>/kg/lohn/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>4947</div><div class='bid' style='display:none;'>59368</div><div class='usr' style='display:none;'>1659</div>

Wir sind gerne für Sie da!
In Zeiten, in denen es schwieriger oder unmöglich ist, die gewohnten Kontakte zu pflegen, sind Sie vielleicht besonders froh, ein offenes Ohr zu finden.
Marianne Siffert,
Möchten Sie eine Freude teilen, Frust abladen, von Ihren Sorgen erzählen, Hoffnungsfunken hüten? Wir freuen uns, wenn Sie zum Telefonhörer greifen und uns anrufen. - Und wie Sie auf dem Bild sehen können: Humor hat durchaus auch Platz und tut auf jeden Fall gut!
Ivar und Marianne Siffert
052 649 33 04
079 871 81 09

Haben Sie vielleicht Angehörige im Spital, in einer Klinik oder einem Heim, und ist der telefonische Kontakt schwierig, und sind gar Besuche verboten? In allen Spitälern, Heimen und Kliniken gibt es Seelsorger und Seelsorgerinnen, die auch für die Angehörigen da sind. Rufen Sie bei der Zentrale der Institution an und lassen Sie sich mit der Seelsorge verbinden. Sie wird ein offenes Ohr für Sie haben.
Bereitgestellt: 21.04.2020      
aktualisiert mit kirchenweb.ch