Beliebter Jugendgottesdienst mit einfachen Mitteln

IMG_20170908_203556<div class='url' style='display:none;'>/kg/lohn/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>11</div><div class='bid' style='display:none;'>40411</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

Es braucht gar nicht viel Spektakel, um Kinder im Vorkonfirmandenalter zu begeistern und ihr Interesse zu wecken: Engagierte Helferinnen und Helfer, ein interessantes Thema und fröhliche Gemeinschaft bei einem feinen Spaghetti-Essen.
Hans Dürr,
Auch im September fand der Jugendgottesdienst grossen Anklang und wurde von mehr als 40 Kindern und Jugendlichen besucht. Irina Zehnder fesselte mit einem spannenden Erlebnisbericht aus Ruanda, auch die lebendigen geschichtlichen Informationen stiessen bei den Kids auf grosses Interesse. Obwohl es ein sehr ernster Stoff war, konnte Irina ihn sehr lebendig, locker und spielerisch vermitteln. Das anschliessende Spaghetti-Essen im Pfarrhaussaal war nur möglich dank dem grossen Einsatz von Robert Fisler und Sandra Meier als Koch und Köchin sowie diversen Kuchenbäckerinnen. Danke auch an Mesmerin Brigitte Waldvogel, die dem Kirchenraum ganz spontan eine neue Bestuhlung bescherte, passend zum Charakter des Jugendgottesdienstes.
Bereitgestellt: 08.09.2017     
aktualisiert mit kirchenweb.ch