Ein Herz für die Jugend: der Jugendfonds

2014-09-26 Zum ersten Mal im Luftschutz-Keller 2<div class='url' style='display:none;'>/kg/loehningen/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-sh.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>2822</div><div class='bid' style='display:none;'>22152</div><div class='usr' style='display:none;'>108</div>

Die Kirchgemeinde Löhningen–Guntmadingen möchte die Jugendarbeit in unseren Dörfern stärken. Dazu sucht sie Menschen, die sich finanziell unterstützen. Zurzeit geht es darum, den Teenagern jeden Samstag einen Jugendtreff zu bieten, in Zukunft können auch andere Bereiche der Jugend- und Familienarbeit vom «Jugendfonds» unterstützt werden.
Lukas P. Huber,
Seit Sommer 2014 läuft das Jugendprojekt der Kirchgemeinden Beringen und Löhningen-Guntmadingen. Seit dann ist in Version 1.0 des Jugendprojekts Daniel Frei mit einem 20-Prozent-Pensum angestellt, um nach den Jugendgottesdiensten den Jugendtreff «Check-in» zu verantworten, je ein Team aufzubauen und damit die Jugendarbeit voranzutreiben.

Seit Herbst 2016 läuft das Jugendprojekt in Version 2.0. Anna Näf ist darin ebenfalls zu 20 Prozent angestellt. Mit dieser Anstellung soll ein wöchentlicher offener Jugendtreff in Löhningen ermöglicht werden (in Beringen übrigens auch). Die Kosten für Version 2.0 wird für ein Jahr von einem kantonalkirchlichen Fonds übernommen.

Der Kirchenstand Löhningen–Guntmadingen ist sehr erfreut über das, was sich in unserer Jugendarbeit entwickelt. Seit Beginn des Jugendprojekts 1.0 sieht er auch, dass dieser Ausbau der Jugendarbeit Geld kostet, das nicht einfach dem ordentlichen Budget der Kirchgemeinde entnommen werden kann. Er hat sich darum gründlich mit der künftigen Finanzierung dieses Teils der Jugendarbeit beschäftigt und ist zum Schluss gekommen, dass er ein «Fonds für die Kinder-, Jugend- und Familienarbeit» gründen muss. Ziel dieses Jugendfonds ist es, Geld zu sammeln, damit das sonstige Leben der Kirchgemeinde wie bisher finanziert werden kann.

Wir suchen also Menschen, Organisationen und Firmen, die mit uns das Anliegen teilen, dass sich die Kirchgemeinde der Jugend widmen soll, dass Teenagern und Jugendlichen ein gesunder Ort geöffnet werden soll, in indem sie spielen, feiern und Spass haben können – und an dem gleichzeitig die grossen Fragen nach Sinn und Halt im Leben gestellt werden können.

Kontonummer: PC-Konto 82-3539-7, Kirchenpflege Löhningen-Guntmadingen, 8224 Löhningen, Jugendfonds.

Die Seite des Fonds für Kinder-, Jugend- und Familienarbeit befindet sich hier.

Autor: Lukas P. Huber     Bereitgestellt: 15.12.2016