Johanni 2022

Bild wird geladen...
Man soll die Garagenfeste feiern, wie sie fallen

Der Rebverein Rosenberg feierte am Freitag, 24. Juni 2022 sein Fest zum Rebenblust unabhängig von den Launen von Wetter und Natur.
Ueli Redmann,

Seit uralten Zeiten wird mit den verschiedensten Bräuchen fast rund um die Welt am Johannestag die Sommersonnenwende (rsp. die Wintersonnenwende auf der Südhalbkugel) gefeiert, oft mit Feuer, mit Wasser, mit Holunder ... Und so reiht sich auch der Rebverein Rosenberg in diese tragende Tradition ein und feiert sein Fest zum Rebenblust just an diesem Tag, unabhängig von den Launen von Wetter und Natur.

Doch die Rebenblüte ist jeweils am 24. Juni längst vorbei; die Traubenbeeren lugen schon grün aus dem Laub und mussten dies Jahr bereits Hagel ertragen. Das Feuer lag gezähmt in Form des Grills vor, Holunder gab's im Frizzante, den Rebmeister Martin Graf aus dem Rosé zauberte und statt einer rauschenden Sommernacht herrschte Schneckenwetter. Die Stimmung aber blieb festlich und fröhlich. Die Teilnehmenden machten es sich in den Garagen des Pfarrhauses gemütlich, genossen die Tradition von Wurst, Wein und Russenzopf und vor allem die Begegnungen und das Zusammensein im bekannten Kreise.

Ueli Redmann
Johanni 2022
28.06.2022
12 Bilder