Jugendtreff "Chillout"

Bild wird geladen... (Foto: Stephanie Signer)
Nach dem Lockdown endlich wieder Spiel, Spass und Action!
Admin Steig,
Auch der Jugendtreff "Chillout" war von der Coronakrise und dem Lockdown in den vergangenen Monaten betroffen. Wir hatten zwar immer über unsere Whatsapp-Gruppe Kontakt, aber das ersetzt natürlich nicht das Zusammensein an den Freitagabenden. Umso grösser war dann nach Aufhebung der Kontaktbeschränkungen unser Wiedersehen.

Am ersten Abend sassen wir ums Lagerfeuer und erzählten uns von den Erfahrungen während des Lockdowns. Es war schön für mich zu hören, dass zwar Jede und Jeder in irgendeiner Form durch die Einschränkungen betroffen war, sei es an Arbeitsplatz, Lehrstelle oder in der Schule, aber alle steckten dies erstaunlich gut weg. So ganz nach dem Motto: Es ist wie es ist, wir finden es zwar doof, aber wir halten uns an die Regeln und haben keine Angst.

Sportlich und ausgelassen ging es an unserem zweiten Treffen vor der Sommerpause her und zu. Volleyball, Badminton, Boccia, Reaktionsspiele und eine total lustige Version von Versteckis standen auf dem Programm. Es wurde viel gelacht und das tat so gut! Nun sind aber erst einmal Sommerferien.

Ich wünsche allen eine gute Zeit und freue mich auf Ende August. Bleibt gesund und munter, liebe "Chilloutler"!

Stephanie Signer, Mitarbeiterin Sozialdiakonie
"Chillout" - Jugendtreff
06.07.2020
4 Bilder