Taizé - wie Weihnachten

Bild wird geladen...
Voller Lichter und voller Gesang war das Münster anfangs Jahr - fast wie Weihnachten
admin sjm,
Der Mädchenchor II und der Jugendchor der Singschule MKS zusammen mit CHORISMA (Junger Chor Schaffhausen), sowie über 30 Gastsängerinnen und Gastsänger erfüllten das volle Münster unter der Leitung von Hans-Jörg Ganz mit den gesungenen Gebeten der Taizé-Lieder. Im zweiten Teil übernahm Remo Weishaupt die Leitung.
Als Solisten waren dabei:
Kati Stahel (Sopran), Lina Stahel (Flöte), Daniela David (Klavier), Peter Marti (Violoncello)

Eine Teilnehmerin berichtet:

Wieder einmal durfte ich mit meiner Freundin und meinem guten
Kollegen eine wunderbare ‚Nacht der Lichter’ geniessen.
Vielen Dank für die riesige Arbeit, welche Sie und Ihre
Mitarbeiter jährlich leisten! Ich habe mich so gefreut, dass so viele
Menschen den Weg in’s Münster gefunden haben.
Ich denke einerseits freuen sich die Menschen an den Taizé-Liedern,
anderseits denke ich, in Krisenzeiten wie wir sie momentan erleben,
sehnen sich die Zuhörer nach Trost und Hoffnung.
Ich denke, beides durften wir heute Abend erleben.

Die nächste Nacht der Lichter mit Taizé-Liedern findet im Münster bereits im September statt, und zwar im Rahmen des Bodensee-Kirchentages, der diesmal in Schaffhausen durchgeführt wird:
Sa 19.9.2020 im Münster SH mit einem Frère aus Taizé

» www.bodensee-kirchentag2020.ch