Es weihnachtet sehr .... Gefreuter Nachmittag 60plus

Bild wird geladen...
Am Mittwoch, den 13. Dezember stimmten sich rund 60 Buchthaler Gemeindemitglieder mit den „Unti-Kindern“ von Katechetin Cornelia Gfeller-Erzberger im HofAckerZentrum auf Weihnachten ein. Leib und Seele durften schwelgen, bei Theater, Geschichten, Gedichten, Liedern, Musik und einem feinen, warmen Zvieri.
Uta Vonarburg,
Um 14 Uhr begrüsste Sozialdiakonin Adriana Schneider die Anwesenden mit den Dritt- und Viertklass-Schülern herzlich. Letztere begeisterten mit ihrem abwechslungsreichen, flotten Programm ihre Familien-Fans gemeinsam mit den Buchthaler Senioren. Regie führte Cornelia Gfeller, am Flügel begleitete Peter Geugis. Zum Gelingen halfen mit: die Konfirmandinnen Jil Heinz und Lisa Spitz sowie der Sechstklässler Leo Sigg. Es wurden vor allem Weihnachtslieder aus der „Mitsingwienacht“ von Andrew Bond gesungen.

Die ViertklässlerInnen führten das Theaterstück „Die faulen Sternputzerchen“ von Anne Bergmann auf. Jonathan Platten spielte Trompete. Silvan Vollenweider beatboxte solo ein Musikstück. Anouk Kopp trug ein Weihnachtsgedicht von Joseph von Eichendorff vor. Cornelia Gfeller las die Geschichte: “Die Engel müssen weg“ von Andrea Willner. Mit Begeisterung sangen die Schüler gemeinsam mit dem Publikum die Lieder „Zimetstern“, „Oh Tannenbaum“ und „Oh, du Fröhliche“. Das Publikum dankte mit grossen Applaus.

Nach dem Dank durch Adriana Schneider an alle und dem Hinweis auf die Kollekte zugunsten der Weihnachtsaktion von Radio Munot genossen die Senioren heissen Fleischkäse mit Beilagen und ein Bûche de Noel Glace zum Kaffee. Hierbei wurde heiter über Altes und Neues geplaudert.
Das 60plus-Team für Tisch und Küche um Heidi Bolli mit Katja Ruf, Ursula Neukomm, Ursula Studach, Eva Vogelbacher und Elisabeth Weber hatte wunderbar dekoriert und liebevoll serviert. Auch ihnen und allen weiteren Organisatoren und Helfern ein herzliches Dankeschön.
Nachmittag 60plus 11. Dez. 2019
18.12.2019
20 Bilder