Wenn "Junggebliebene"eine Reise tun...

Bild wird geladen...
Besuch bei Heinz Brauchart in der Kirche Buochs.
Offenes Oberdeck, den Wind im Gesicht, so geht es mit der CABRIO Bahn aufs Stanserhorn. .
Ruth Gehring,
Charmanterweise verpassten uns die Stanserhornbahnen diesen Namen: "die Junggebliebenen". Seniorenausflug hin- oder her, der Tag begann früh und endete für unsere Verhältnisse eher spät. Pünktlich um 8.45 Uhr starteten wir in Schaffhausen. Auf der Autobahn gab ein es dann schon mal eine sehr willkommene Ueberraschung; Matthias Eichrodt und Rolf Banholzer betätigten sich als Barristas und servierten allen Gästen einen Kaffee von der Bordmaschine, der Gipfel dazu durfte natürlich nicht fehlen. Wir fuhren zügig nach Buochs, Heinz Brauchart erwartete uns bereits an seinem neuen Wohnort in Buochs. Wir besichtigten die moderne Kirche welche 1963 erbaut worden ist. Nebst den Gottesdiensten finden regelmässig Konzerte statt. Heinz Brauchart erzählte den sehr interessierten Gästen aus der Dorfgeschichte und aus seinem Wirken in der Kirchgemeinde. Wir durften uns alle davon überzeugen, dass es Heinz gut geht und er sehr wohl ist mit seiner neuen Gemeinde. Mit dem Nidwaldner Tanzliedli verabschiedete sich Organist Peter von uns.
Alle zusammen nahmen wir im Restaurant Rigiblick das Mittagessen ein.
Danach trennten sich unsere Wege, Auf Heinz wartete ein Seniorennachmittag und wir reisten mit dem Car weiter nach Stans. Nun ist es Zeit, auch mal vom Wetter zu sprechen. Der Wetterbericht las sich nicht sonderlich positiv aber siehe da: Wenn WIR reisen, gelten solche Voraussagen offenbar nicht. Alle welche wollten, konnten problemlos aufs offene Oberdeck. Wir erfreuten uns am Sonnenschein, an einer tollen Sicht auf 10 Seen und unzähligen Gipfeln der Zentralschweiz und an Regen- und Regenwolken auf den Nachbargipfeln. Uns zeigte sich hingegen ein wunderschöner Regenbogen. Im Restaurant Rondorama, welches 2001 als erstes Drehrestaurant in der Zentralschweiz seine Pforten öffnete, genossen wir noch das Dessert. Um 16.25 Uhr beförderte die CABRIO Bahn die "Junggebliebenen" zur Station Kälti, ab dort ging es mit der Oldtimer-Standseilbahn aus dem Jahre 1893 an den Ausgangsort Stans zurück, wo uns unser sehr netter Chauffeur, Herr Lauchenauer, samt Car, bereits erwartete.

Buochs und Stanserhorn
Senioren Ausflug
27.09.2019
15 Bilder