Eröffnung der Ausstellung

Eröffnung-7 (Foto: Peter Vogelsanger)

Mit gewürztem Pfefferminztee, Datteln und afrikanischen Süssigkeiten wurde die Ausstellung eröffnet
Peter Vogelsanger,
Die Kirchgemeinde weist während zweier Wochen auf das Schicksal der Sahraouis hin. Frau Elisabeth Bäschlin, Präsidentin des Schweizerischen Unterstützungs-Kommittee für die Sahraouis (SUKS) brachte an die Eröffnung Omeima Abdeslam mit. In einem der vier Flüchtlingslager in Algerien aufgewachsen, wurde sie Cuba ausgebildet und schloss als Ingenieurin ab. Sie lebt heute in Genf und vertritt als Polisario-Vertreterin die Anliegen des "Sahara-Volks" in der Schweiz und vor der UNO. Für uns kochte sie den traditionellen Tee. Da Maima nur Französisch, Spanisch, Englisch und Hassani (Arabisch) spricht, übernahm Birgit Gerber das Übersetzen.
Bereitgestellt: 13.06.2021